Mittwoch, 7. März 2012

[Rezept] Porridge-Pampe

Heute habe ich ein Rezept für euch, das ich vor einer Weile in England lieben gelernt habe, nämlich den dort allseits beliebten warmen Haferbrei. Ich persönlich finde, es hat geschmacklich etwas Ähnlichkeit mit Milchreis, aber das ist scheinbar Ansichtssache. ^^

Aber kommen wir nun zum eigentlich Wichtigen:
  1. 40g Haferflocken und 5g Leinsamen mit 160ml Milch mischen
  2. 1 Banane in Scheiben schneiden
  3. 1  Apfel schälen und in Stücke schneiden
  4. den Apfel zu den Haferflocken geben
  5. für 2 1/2 Minuten in die Mikrowelle
  6. umrühren, die Banane dazu tun
  7. nochmal 2 1/2 Minuten in die Mikrowelle stellen
  8. nochmal umrühren, mit Honig süßen
  9. Zimt (nach Belieben) darüber streuen
Das ist mein Grundrezept. Hier gibt es natürlich unendlich viele Variationsmöglichkeiten, zum Beispiel einige Rosinen mit dazu geben, dann werden sie richtig schön prall und weich, lecker.
Auch super ist ein Spritzer Ahornsirup oben drauf.
Den Apfel lasse ich manchmal weg, meist nehme ich nur die Banane. Wenn ihr warmes, matschiges Obst nicht mögt, schneidet es erst hinterher rein.
Ich liebe das Zeug über alles und mittlerweile gibt es das fast täglich, meist als schnelle Mittagsmahlzeit.

Kennt ihr Porridge? Liebt oder hasst ihr ihn?

Euer OktoberKind


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen