Freitag, 27. April 2012

[Raubzug] Was für Auge, Mund und Hände

Hallöchen,

ich konnte mich mal wieder nicht beherrschen und hab ein paar schöne Sachen bei dm und Müller ergattert.
Bei den ganzen LEs, mit denen dm seine Kunden gerade zubombt, habe ich nicht zugegriffen, obwohl ich bei den P2-Lippis aus der Viva Argentina-LE wirklich am Überlegen war, besonders bei dem roten. Aber da ich mittlerweile einige rote Lippenstifte habe und mir relativ sicher war, dass ich genau diese Nuance bereits besitze und eh selten Lipgloss trage, war ich vernünftig. Die Lidschatten haben mich auch nicht angemacht, ebenso wie die aktuelle Alverde-LE.


Naja, da ich aber trotzdem noch nach roten Lippis geschaut hab (ich suche immer noch einen, der wirklich nur rot ist, ohne ins Pinke oder Orange zu gehen), habe ich doch noch zugeschlagen, und zwar mit diesen beiden Schätzchen hier. Ich war mir nicht ganz sicher, ob der P2-Lippie dem Catrice Bloody Red nicht zu sehr ähnelt (für 1,99 € wäre es auch keine riesige Fehlinvestition gewesen), aber diese Sorge war unbegründet, wie man auf den Swatches sieht:
  • P2 Pure Color Lipstick - 100 Oxford Street
  • Alverde - 53 Cherry













Der Alverde-Lippi ist eindeutlich rosa-beeriger als die anderen beiden und der von P2 ist auch deutlich dunkler als Bloody Red, was ich mit der Kamera leider nicht ideal einfangen konnte. Außerdem ist er wirklich wahnsinnig cremig und geschmeidig; der von Alverde ist deutlich härter, für das Swatch-Ergebnis musste ich 3x drüber fahren. Mit dem gleichen Druck habe ich dann Oxford Street aufgetragen, und er wäre mir fast weggebrochen, weil er so weich ist, und hatte schon nach einer Schicht eine sehr gute Farbabgabe.
Oxford Street habe ich heut schon getragen (Red Friday), den anderen noch nicht.

Weiter geht's mit ein paar hübschen Nagellacken.
  • Uma - Get your Jeans on
  • essence Colour & go - 63 Think Pink
  • essence Colour & go -73 Princess Prunella
  • essence Nude Glam - 07 Café Ole

Das hier ist mein erster Uma-Lack. Anscheinend hat Uma derzeit auch eine Jeans-LE am Laufen, der Lack gefiel mir ganz gut. Leider hält er nicht sonderlich gut; bereits nach zwei Tagen war einiges runter.
Die 73 sah im Laden deutlich weinroter aus, deswegen hab ich ihn mitgenommen, ich war zugegebenermaßen etwas enttäuscht, als ich den Lila-Metallic-Schimmer richtig gesehen habe.

Dann gab's noch was auf bzw. für die Augen, und zwar

  • Catrice Absolute Eye Colour – 280 Heidi Plum
  • Catrice Absolute Eye Colour – 500 Hip Hop On The Tree Top
  • essence Liquid Eyeliner WP - schwarz 

Den grünen Catrice-Lidschatten habt ihr bereits gestern beim Sultry Thursday sehen können. Leider scheinen beide beim Auftrag schnell fleckig zu werden, zumindest kam es mir beim Swatchen so vor; für das Ergebnis oben musste ich beim Grünen 3x reinpatschen, beim anderen 2x.
Da ich, wie letztens schon erwähnt, bisher keinen vernünftigen schwarzen Eyeliner hatte (nur die Kajalstifte, aber damit komme ich am Oberlid nicht klar), dachte ich, neben den ganzen Gellinern könnte ich ja mal flüssigen ausprobieren. So ist es der Liquid Eyeliner von essence geworden. Die Spitze ist weich und wie ihr seht, kann man die Stärke gut variieren. Ich bin gespannt, wie er sich am Auge macht.

Zu guter Letzt konnte ich noch ganz überraschend die Entdeckung machen, dass bei Müller ein nagelneuer Soul Sista-Aufsteller stand, komplett gefüllt. Da er so gehypt wurde und ich noch überhaupt keinen besitze, drufte für 3,95 der Kabuki mit :-D Er ist wirklich total weich, ich könnte ständig mit ihm kuscheln^^

Das war's erstmal, was sich neu in mein Bad geschlichen hat.
Habt ihr auch eines der Produkte? Wie kommt ihr damit zurecht?

Euer OktoberKind

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen