Montag, 2. April 2012

[Review] Eye-Mobile Eyeshadow Palette

Hallo ihr Lieben,

wie Anfang letzter Woche versprochen, kommt hier nun meine Review zur Eye Mobile Palette von The Color Workshop, die ich bei dm vor knapp zwei Wochen für 3,45€ gekauft habe. Meine Erwartungen waren nicht hoch, da mir die Marke nichts sagte und es vom Design auch eher einer Kinderschminkpalette glich. Allerdings haben mir die Farben gut gefallen und ich wollte einfach mal schauen, ob nicht ein oder zwei Farben doch zu gebrauchen waren, vor allem, da ich die meisten dieser Nuancen noch nicht habe.


So sah die Palette eingeschweißt aus, nach mehrfacher Benutzung dann wie folgt:
Ich habe die Farben zum besseren Vergleich durchnummeriert, das erleichtert die Wiedererkennung :-)

Hier nun die Swatches (auf der Rdl Eyeshadow Base). Ich war überrascht, dass einige der Farben wirklich gut in der Farbabgabe waren, sich leicht auftragen ließen und vor allem sehr lang gehalten haben. Morgens aufgetragen, waren sie abends noch genau dort, wo sie hingehörten.Wie man sieht, erkennt man die Farben 1 und 2 kaum, lediglich einen Schimmer. 3 und 4 sehen sich sehr ähnlich und sind ziemlich hell.


Außerdem sehen sich meiner Meinung nach 10 und 14 sowie 12 und 16 auf dem Arm ziemlich ähnlich, obwohl sie im Pfännchen schon voneinander abweichen.

Insgesamt gefallen mir einige der Farben sehr, sehr gut und ich bereue den Kauf nicht. Hier noch einmal eine Zusammenfassung:

Textur:

Die meisten der Lidschatten krümeln ziemlich, haben aber trotzdem eine angenehme Textur, die viel Produkt am Pinsel zurücklässt. Für einen satten Auftrag braucht man meist schon mindestens zwei Schichten, am Auge werden einige Farben fleckig, die meisten aber nicht.
Farben, die sich gut aufnehmen und auftragen ließen, sind 3-11, 13, 14, 17, 18, 20. Die Farben 1, 2, 12, 15,16 und 19 ließen sich nicht gut auftragen, da das Produkt so fest im Pfännchen war, dass man kaum etwas aufnehmen konnte oder der Auftrag bröselig und ungleichmäßig wurde.

Haltbarkeit:

Bis auf die ganz hellen Lidschatten haben alle den Tag auf dem Auge so gut wie unbeschadet überstanden (auf meiner essence Base) und man musste sich schon Mühe geben, sie wieder abzukriegen. Für die Entfernung der Swatches habe ich mein Reinigungstonic genommen, und es hat richtig viel Arbeit gemacht, den damit sauber zu bekommen. Daumen hoch also!

Farbe/Aussehen:

Wie bereits erwähnt, war die Farbauswahl das Hauptkriterium für den Kauf, und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Besonders gut gefallen mir Nr. 5, 8, 10, 13, 18 und 20.

Verpackung:

Die Verpackung finde ich nicht so toll. Sie soll wohl einem iPhone ähneln, da ich aber keines besitze, kann ich keinen direkten Vergleich ziehen. Außerdem sind die Pfännchen sehr klein, sodass man mit dem Lidschattenpinsel aufpassen muss, nicht alles ins Nachbar-pfännchen zu rühren, was mir leider nicht immer gelungen ist :-/ Bin allerdings auch Grobmotoriker, was das angeht. Außerdem sitzt Nr. 16 sehr locker, müsste wohl mal nachgeklebt werden. Gut finde ich allerdings, dass sich der Deckel leicht öffnen lässt; ich habe bei vielen Lidschatten und Brauenprodukten das Problem, dass ich mir beim Öffnen den Fingernagel abspilttere, da ich sehr weiche Nägel hab. Das ist hier zum Glück nicht der Fall.

Kaufempfehlung:

Jein. Wenn ihr einen Großteil dieser Farben noch nicht besitzt, sie euch aber gefallen, ist es eine günstie Möglichkeit, euren Lidschattenumfang zu erweitern. Ansonsten braucht man diese Palette nicht wirklich, vor allem, wenn man sehr pingelig ist, was Textur und Auftrag angeht. Da ich das nicht bin, ist es für mich ein solides Produkt, das ab jetzt des Öfteren in Benutzung sein wird.

Kennt ihr die Marke? Habt ihr die Palette auch? Seid ihr damit zufrieden?

Euer OktoberKind

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen