Samstag, 9. Juni 2012

[Rezept] Auberginen-Zucchini-Pfanne

Hallöchen,

heute gibt's wieder ein Rezept.
Durch ein Sonderangebot bei Netto bin ich kürzlich auf Auberginen gestoßen. Bis auf die Moussaka meiner Schwester habe ich sie bisher noch nie gegessen und dachte, nun sei der Zeitpunkt gekommen, um das mal zu ändern :-) Da ich noch eine Zucchini hier rumliegen hatte, habe ich eine Gemüsepfanne mit Bulgur improvisiert.

Wenn ihr sie nachkochen wollt, braucht ihr:
  • 1 Aubergine
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 60 g Bulgur
  • Hühnerbrühe
  • Öl
  • Salz, Pfeffer

Die Zubereitung ist denkbar einfach:
  • Aubergine und Zucchini waschen, in Stücke schneiden
  • Aubergine anbraten, dann Zucchini dazu
  • wenn beides etwas weich und leicht braun ist, etwas Hühnerbrühe (oder Gemüsebrühe für die Vegis) dazu, das ganze etwas einkochen lassen, sodass noch etwas Soße da ist und das Gemüse weich ist (oder auch knackig, wenn ihr das lieber mögt)
  • in der Zwischenzeit den Bulgur (Couscous oder Reis gehen auch) garen
  • Bulgur zum Gemüse geben, vermischen, salzen und pfeffern - fertig!
Das Gericht schmeckt auch sehr lecker kalt als Salat, besonders, wenn es draußen sehr warm ist und man vielleicht keinen Appetit auf warme Speisen hat.

Man braucht übrigens auch nicht viel Öl zum braten; Auberginen sollen sich wohl nach landläufiger Meinung mit Öl beim Braten vollsaugen, aber in meiner beschichteten Pfanne habe ich nur etwa 1 EL gebraucht :-)

Euer OktoberKind

Kommentare:

  1. Das hört sich unfassbar gut an <3
    Freu mich schon aufs Nachmachen :*

    Kussi,
    Selma

    http://diamonds-x3.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. This looks so yummy!
    Amazing blog!
    Can we follow back each other?
    xoxo

    AntwortenLöschen
  3. Oh sieht echt gut aus. ist gespeichert. ;)
    lg

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein tolles Rezept! Vielen Dank für den Tipp! Mag deinen Blog sehr und folge dir ab jetzt. Wenn du magst, dann kannst du ja auch an meinem Gewinnspiel mitmachen, würde mich sehr freuen!

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht super lecker aus, muss zugeben, Bulgur habe ich noch nie gemacht :-)

    XX,
    Jenny

    AntwortenLöschen