Mittwoch, 4. Juli 2012

[dm-Lieblingsbox] So geht's!

Hallo ihr Lieben,

auch ich gehöre zu den Glücklichen 5.000, die eine der im letzten Monat erstmalig erschienenen dm-Lieblingsboxen ergattern konnten. Die Boxen gibt's im Abo, das man jederzeit kündigen kann und kosten 5€.
Eigentlich wollte ich den Inhalt davon hier nicht posten, da ich aber zugegebenermaßen sehr begeistert bin, tue ich es nun doch.

Das hier war also in der Box, die gestern im dm meiner Wahl auf mich wartete:
 Das sind die Produkte im Einzelnen:

  • Fairy Ultra Konzentrat Original (450ml/1,35€): Tjoa, Spülmittel kann man ja immer gebrauchen, muss ich wenigstens nicht dran denken, selber welches zu kaufen^^
  • Labello Repair & Beauty (4,5g/2,45€): Ich bin gespannt auf den Stift; bisher war ich mit Labellos nicht so zufrieden und es wäre ja toll, wenn er tatsächlich die versprochene Wirkung zeigt! 
  
  • Balea Beauty Effect 24h T-Zone Pflege (30ml/3,95€): Ich teste immer gern neue Pflegeprodukte, da ich das Produkt für mich noch nicht gefunden habe. Besonders im Sommer ist eine mattierende Tagespflege praktisch, ich bin also gespannt!
  • L'Oréal Paris EverPure Farbpflege & Feuchtigkeit Shampoo (250ml/6,95€): Dieses Shampoo hätte ich mir  von selbst nie gekauft, da es mir schlicht zu teuer ist. Da aber mein Guhl-Farbshampoo alle ist, kann ich nun dieses testen. Ich bin gespannt, ob sich die Wirkung von günstigeren Drogerie-Produkten unterscheidet!
  • L'Oréal ParisColor Riche Le Vernis (5ml/4,95€): Es gab vier verschiedene Farben in den Boxen, ich habe Nr. 608 (vielleicht auch 809, das ist nicht genau ersichtlich..) erhalten. Der Lack hat eine etwas schwer zu beschreibende Farbe, eine Mischung aus Grau, Blau und Grün mit ganz feinen Glitzerpartikeln, die ihm ein metallisches Finish verleihen (auf dem Foto ist er etwas zu blau). Beim ersten Swatchen trocknete er sehr schnell. Da es für mich aber keine Sommerfarbe ist, werde ich ihn in nächster Zeit nicht lackieren.

  • sebamed Creme (75ml/6,95€): Diese Creme hatte ich bisher auch noch nie. Sie ist insbesondere für empfindliche und Problemhaut geeignet, beides habe ich von Zeit zu Zeit. Durchaus ein Produkt, über das ich mich freue.
  • Bio-Baumwolltasche (2€): Stoffbeutel kann man ja nie genug haben, und ich habe sowas wie eine Sammelleidenschaft für schöne Exemplare entwickelt. Hier gefällt mir die Farbe und die abgerundete Form. Außerdem steht das dm-Logo nicht groß darauf wie bei anderen Tragetaschen, sondern nur an den Henkeln.
Zusammenfassend kann ich hier sagen, dass es in dieser Box also 7 Produkte in Originalgröße gab, die zusammen einen Wert von knapp 30€ haben. Keines davon missfällt mir; auch wenn ich mir ein paar davon selbst nicht gekauft hätte, freue ich mich, sie auszuprobieren.
Wie ihr wisst, hatte ich auch ein paar Monate lang die Glossybox abonniert, mit der ich zuletzt sehr unzufrieden war; als dann der Preis auf 15€ angehoben wurde, habe ich sie gekündigt, da für mich Preis und Nutzen in keinem Verhältnis mehr zueinander standen.
Umso begeisterter bin ich von der dm-Lieblingsbox. Den Preis von 5€ kann ich verschmerzen, selbst wenn mich die Produkte auch nur mäßig interessieren würden wie zuletzt in der Glossybox. Toll finde ich, dass hier alle Produkte in Originalgröße kommen, die ich mir bei Gefallen auch eher nachkaufen kann als Produkte aus der Glossybox; die Marken wären mir für einen Nachkauf schlicht zu teuer.
Ich finde, der finanzielle Nutzenfaktor der Box ist extrem hoch, da die Produkte fast dem 6-fachen Wert des bezahlten Preises entsprechen.
Allerdings würde ich mir wünschen, dass es nicht nur Hautpflege- (in 2 Boxen waren insgesamt 3 Gesichtscremes und eine Bodylotion), sondern auch Reinigungsprodukte oder Masken gibt und vielleicht auch Stylingprodukte für die Haare.
Natürlich ist mir klar, dass es hier nun wirklich keine High-End-Produkte gibt und Spülmittel auch bei niemandem Begeisterungsschreie auslösen wird, allerdings wurde das auch nicht wie bei der Glossybox versprochen und zum Schluss nicht mehr eingehalten, aber diesen Anspruch habe ich auch nicht an die Box. Mir geht es hauptsächlich um den Überraschungsfaktor. Es ist wohl auch einleuchtend, dass ein großes, gewinnträchtiges Unternehmen wie dm eher ein für die Kunden interessantes Angebot aus dem eigenen Sortiment zu einem kleinen Preis bieten kann als es z.B. bei der Glossybox der Fall war, die ja immer wieder nach neuen Kooperationspartnern suchen musste und an dem ja noch ein "Zwischenhändler" mehr verdienen wollte.

Habt ihr die dm-Box auch abonniert oder eine der anderen, die momentan wie Pilze aus dem Boden schießen? Oder haltet ihr nciht viel vom Boxenprinzip?

Euer OktoberKind

1 Kommentar:

  1. Man bekommt echt viel für die 5 Euro! Ich habe keine Box abonniert, aber bei der dm Box würde sogar ich in Versuchung kommen ;-)

    AntwortenLöschen