Dienstag, 28. August 2012

[Outfit des Tages] Hochzeit!

Hallo ihr Lieben,

nachdem es in den letzten Tagen sehr ruhig hier war, möchte ich euch heut wenigstens kurz mein Styling für die Hochzeit zeigen, zu der ich am Wochenende eingeladen war.

Ich habe anfangs zwischen 3 Outfits geschwankt, wobei die anderen beiden Kleider wesentlich sommerlicher und bunter waren. Letztlich hat der Hausherr entschieden, ihm gefiel dieses hier am Besten.
Das Kleid habe ich vor ein paar Monaten bei H&M gekauft. Eigentlich wollte ich mein Styling im 50er-Jahre-Stil halten, was dann aber doch nicht so geklappt hat (keine passenden Schuhe, keine Zeit für für aufwendiges Make Up und Frisur). Also habe ich es recht schlicht gehalten und mit ein paar Accessoires aufgepeppt.
Da es ziemlich warm war, habe ich mir die Jacke, die ich dazu tragen wollte, einfach geklemmt.
Die hellen Schuhe habe ich mir vor Jahren in England gekauft und den Anlass genutzt, sie mal wieder hervorzukramen. Ich kann allerdings in hohen Schuhen nicht lange laufen, also habe ich mir noch die dunklen als Wechselschuhe mitgenommen (und in der Tat auch die meiste Zeit des Abends getragen).
Meine Handtasche habe ich natürlich mal wieder zu fotografieren vergessen; sie war ebenfalls braun, aus Kunstleder und auch mit Blumen bestickt.

Kleid: H&M / Schuhe links: No-Name Laden, England / Schuhe rechts: Deichmann
Haarkamm: Six / Armbänder: Kik / Kette: ebay / Gürtel: No-Name Laden, Gotha

Mein Make Up habe ich ebenfalls schlichter gehalten; da ich ursprünglich "Bloody Red" von Catrice auf den Lippen tragen wollte, sollte das AMU heller sein. Allerdings habe ich mich in letzter Minute doch noch für "Rebel Red" entschieden, da er leichter nachzuziehen war - nichts ist schlimmer, als mit fleckigem, abgeschubbeltem Lippenstift durch die Feiergemeinschaft zu rennen und es nicht mitzukriegen.
Letztlich kam ich mir aber doch etwas underdressed vor, zumindest verglichen mit den gleichaltrigen Gästen (die älteren trugen dann doch schon mal weiße Jeans und Bluse). Da ich mich jedoch in meiner Kleidung auch wohlfühlen wollte, was mir in dem Moment doch wichtiger war, als sensationell herausgeputzt zu sein, fand ich es vollkommen in Ordnung.

Was tragt ihr zu Hochzeiten und feierlichen Anlässen?

Euer OktoberKind

Kommentare:

  1. Süßes Kleid und toller Gürtel! Gefällt mir sehr gut!

    Ich trage leider meistens (zu Hochzeiten wo ich nicht im engeren Familien/Freundeskreis bin) schwarz obwohl ich eigentlich sehr farbenfroh bin. Zur Hochzeit meiner Schwägerin am Samstag trage ich ein Lila Etuikleid.

    Herzliche Grüße,
    Miss Sugar Shack

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön! Es gab doch mal diese "Regel", dass man zu Hochzeiten weder schwarz noch weiß bzw. creme tragen durfte (schwarz=Trauer, weiß/creme=Farben der Braut). Das scheint wohl nicht mehr so ernst genommen zu werden, hab ich festgestellt, bzw. wissen das viele gar nicht.
    Magst du dein Kleid für die Hochzeit auch auf deinem Blog zeigen? Ich finde sowas immer spannend :-)

    LG, OktoberKind :-)

    AntwortenLöschen
  3. Siehste, weil ich dir nicht von Anfang an folge, habe ich manche Einträge noch gar nicht gesehen. ;) Ich finde das Kleid wirklich super! :)
    Besonders das Make Up sieht so schön frisch, jung und natürlich aus. Hast du wirklich schön geschminkt.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen