Samstag, 27. Oktober 2012

[Raubzug] Nass und wild

Hallo ihr Lieben,

seit einer Weile gibt es ja das Sortiment von Wet'n'Wild auch in Deutschland. Auf etlichen Blogs konnte ich bereits einige Produkte anschmachten, z.B. die Lidschattenpaletten. Da ich derzeit in meinem Wohnort noch einen Counter habe, bin ich endlich mal losgezogen und habe mir die Sachen genauer angeschaut. Je zwei Paletten und Kajalstifte durften schließlich mit:



Knock On Wood / Walking on Eggshells:
Die Paletten enthalten jeweils drei Lidschatten, die laut Prägung für einen bestimmten Bereich des Auges gedacht sind. Ich denke, dies stellt lediglich einen Vorschlag für Schminkanfänger dar, natürlich kann man auch den Lidschatten für die Crease aufs Lid geben ;-)

Alle sechs Lidschatten schimmern, glitzern jedoch nicht. Das finde ich sehr gut, denn ich mag Glitzer im Gesicht überhaupt nicht. Dieser feine Schimmer hingegen ist sehr schön.
Leider krümeln sie im Pfännchen ziemlich, jedoch nicht auf dem Lid.

Die Farbabgabe ist sehr gut, die Lidschatten sind recht buttrig. Die Swatches von Knock on Wood links sind ohne Base gemacht; man sieht, dass sie sehr fleckig sind und und die Farben nicht sehr gut rauskommen.
Rechts allerdings habe ich auf der neuen p2-Base geswatcht, und wie man sieht, sind die Farben wunderbar deckend und kommen voll zur Geltung. Da ich Lidschatten auf dem Auge nie ohne Base auftrage, kann ich also mit dem fleckigen Ergebnis ohne Base leben.
Sogar der hellste Ton ist hier gut sichtbar.

Der Braunton (auf dem linken Foto rechts, auf dem rechten links) changiert übrigens je nach Lichteinfall zwischen rot-, gold- und grünbraun (ich habe versucht, es auf dem Bild so gut rauszuarbeiten wie möglich).

Ganz so heftig sind die qualitativen Unterschiede bei Walking on Eggshells nicht. Natürlich sind die Swatches auf der Base rechts besser als ohne, allerdings nicht in einem so starken Ausmaß wie bei Knock On Wood. 
Auch hier haben mich die Farben absolut überzeugt. Sie sind sehr dezent, so dass man gut Tages-AMUs mit ihnen schminken kann und wirken durch ihren Schimmer auch nicht langweilig.

Für 3,99€ je Palette gibt es von mir eine klare Kaufempfehlung. Es gibt noch etwa 4 weitere 3er-Paletten, die mich durch die enthaltenen Grün- und Blautöne aber nicht angesprochen haben.

Außerdem habe ich zwei Kajalstifte mitgenommen, und zwar die Farben Mink Brown und Deep Blue.
Mink Brown ist auch als Augenbrauenstift gedacht (ob ich ihn als solchen verwenden werde, weiß ich aber nicht) und recht weich im Auftrag. Ich habe ihn bereits für einen Lidsrich am oberen Wimpernkranz verwendet, was wunderbar funktioniert hat - er war nicht zu hart und die Farbabgabe gut.
Von Deep Blue bin ich farblich etwas enttäuscht, ich hätte ihn mir dunkler gewünscht. Für jeweils 1,49€ wäre ein Fehlkauf hier jedoch zu verschmerzen.

Habt ihr auch Produkte von Wet'n'Wild? Was haltet ihr von ihnen?

Euer OktoberKind

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen