Freitag, 9. November 2012

[Nägel des Tages] Rose Bilbao

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich nach langer Zeit mal wieder meinen aktuellen Nagellack für euch.
Es war einer der ersten, die ich mir letztes Jahr gekauft habe, und zwar die Farbe 206 Rose Bilbao von Yria (Yves Rocher). Ich mag die Farbe sehr, sehr gern, ein Orangerot, das schon fast ins Neonhafte geht und in der Flasche einen lilanen Schimmer zeigt. Von diesem sieht man allerdings auf den Nägeln nichts mehr.
Leider ist die Konsistenz des Lacks sehr flüssig und der Pinsel lang und dünn. Ich persönlich habe mit dieser Art Pinseln immer meine Probleme, vor allem, wenn der Lack auch noch tropft. Das ist einer der Gründe, warum ich die Farbe so selten trage.
Allerdings ist er schon mit einer Schicht deckend und die Haltbarkeit ist mit 3 Tagen ohne Tipwear bei mir sehr gut (und das ohne Überlack).

PS: Sorry für die Nagellänge; sie waren in letzter Zeit etwas länger, aber durchs Kisten packen ist mir einer abgebrochen, sodass ich die anderen auch wieder gestutzt habe :-/
Habt ihr Lacke von Yves Rocher? Seid ihr damit zufrieden?

Euer OktoberKind

Kommentare:

  1. Probier doch sonst mal Microcell 2000 aus. Hat mir super geholfen. Leider sind deine Nägel sehr kurz, da braucht es ein wenig, bis sie etwas Länge erreicht haben. Ich würd mich glaub ich mit ganz kurzen Nägeln etwas eingeschränkt fühlen, z.B. fände ich es schwierig auch mal kleine Gegenstände aufzuheben.

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe dieses p2-Nagelrepairset, das hat auch gut geholfen. Vielleicht probiere ich aber auch mal Microcell, das wurde mir schon von einigen empfohlen :-)
      An sich stört mich die Länge (bzw. Kürze) nicht sodnerlich, es sieht halt nicht so schön aus. Eingeschränkt fühle ich mich aber damit gar nicht.
      Danke für deinen Tipp!

      LG, OktoberKind :-)

      Löschen
    2. Gern geschehen. Ist sicher auch Gewohnheitssache. ;)

      Liebe Grüße

      Löschen