Dienstag, 18. Dezember 2012

[Favoriten] Winterlieblinge

Hallo ihr Lieben,

nach langer, langer Zeit gibt es heute mal wieder einen Favoriten-Post von mir.
Da ich sehr sprunghaft bin, was Pflegeprodukte angeht, fällt es mir schwer, dauerhafte Lieblinge auszumachen. Allerdings haben sich in den letzten kalten Wochen doch ein paar Produkte herauskristallisiert, die ich zur Zeit besonders mag, weil sie meine olfaktorischen und sensorischen Bedürfnisse gerade sehr gut treffen.

  • Alterra Waschschaum Pfirsich - normale und Mischhaut: Der Schaum reinigt sehr mild und ist angenehm auf der Haut. Außerdem duftet er leicht nach Pfirsich, ist aber dennoch nicht zu fruchtig; das ist mir im Winter lieber als ein frisches Waschgel.
  • Elkos Badeöl Wildrose: Ölbäder finde ich im Winter ebenfalls viel angenehmer als andere Badezusätze, vor allem, wenn sie einen warmen Duft verströmen. Dieses hier pflegt ausreichend und riecht toll nach Rosen.
  • tetesept Ölbad Mandelblüte: Auch ein Ölbad, der Mandelduft ist wunderbar. Man braucht nach dem Baden keine Creme mehr.
  • Jardins du Monde Duschcreme Mandel aus Kalifornien: Ihr seht, ich liebe diese Art von Düften :-D Für Duschprodukte gilt das gleiche wie für Waschgels - ich mag sie im Winter nicht so gern, weil sie so frisch auf der Haut sind. Dieses Produkt riecht unglaublich intensiv nach Mandeln und ist supercremig. Das ist den Duschcremes von Yves Rochers allgemein eigen, ich habe das so noch bei keiner anderen Marke erlebt. Das hier ist etwa meine 5. Flasche - so oft habe ich noch kein anderes Kosmetikprodukt gekauft!
  • Isana Body Butter Walnussmilch: Sie sollte eigentlich limitiert sein, in meinem Stamm-Rossmann gibt es sie allerdings seit knapp einem Jahr durchgängig zu kaufen. Sie ist recht fest im Auftrag, lässt sich aber trotzdem gut verteilen und pflegt hervorragend, trockene Haut hat so absolut keine Chance. Außerdem riecht sie lecker nussig. Wenn ihr sie seht, kauft sie! :-)
  • Claire Fisher Extra beruhigende Intensivpflege mit Mandel: Huch, schon wieder Mandel, fällt mir jetzt erst auf^^ Die Creme ist sehr fest, pflegt die Haut aber reichhaltig, ohne einen Fettglanz zu hinterlassen. Ich benutze sie immer als Make Up-Grundlage, wofür sie sich sehr gut eignet. Trockene Stellen, mit denen ich bei Kälte immer zu kämpfen habe, machen mir keine Probleme mehr.
 Tja, wie ihr seht, kann ich in der kalten Jahreszeit nicht ohne warme, cremige Produkte auskommen; alles, was mir ein Gefühl von Frische und Kühle vermittelt, kann mir hingegen gern gestohlen bleiben, wenn es draußen eh schon kalt ist.
Was benutzt ihr derzeit am Liebsten? Habt ihr einen Geheimtipp?

Euer OktoberKind

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen