Dienstag, 1. Januar 2013

[Outfit des Tages] Frohes neues Jahr!


Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr seid gut ins neue Jahr gestartet!
Auch ich konnte mich diesem Abend nicht entziehen und habe in kleiner Runde gefeiert. Da wir Besuch hatten, wollte ich den Abend nicht komplett im Schlumper-Outfit verbringen, aber mich auch nicht groß aufstylen.
Also habe ich mich für eine bequeme Kombi aus Cordshorts, T-Shirt und Shirtjacke entschieden, die noch genug Platz für die zahlreichen Raclette-Leckereien bot.
  Shorts: C&A // T-Shirt & Jacke: Kik

Dummerweise gab es ein Malheur beim Öffnen der Rotweinflasche für die Feuerzangenbowle, sodass ich mich umziehen durfte, noch bevor der Abend überhaupt richtig begann :-/ In Anbetracht der kulinarischen Vorbereitungen entschied ich mich dann für einen unspektakulären schwarzen Pulli, auf dem man etwaige Wein- oder sonstige Flecken nicht so schnell sieht. Total stylish also. Übrigens war ich komplett ungeschminkt und der Versuch einer gebändigten Lockenmähne ist auch eher schief gegangen, wie man unschwer erkennen kann. Da wir zuhause waren, trug ich auch keine Schuhe. Soviel also zu meinem Talent, mich glamurös für den Jahreswecchsel aufzuhübschen^^

Insgesamt war es ein sehr netter und ruhiger Abend. Meine Vorsätze, es diesmal krachen zu lassen, konnte ich mal wieder nicht erfüllen; nach einem kleinen Glas Bailey's, drei Schlucken Feuerzangenbowle und einmal Nippen am Sektglas hatte ich genug und habe unter der Sofadecke bei Two and a half men im TV gegen die Müdigkeit gekämpft.^^ Ich kann diesem ganzen Trubel zum Jahreswechsel auch nicht viel abgewinnen, diese Böllerei hasse ich regelrecht. Umso mehr hat es mich gefreut, dass ich um Mitternacht aus dem Fenster schauen und einen Panoramablick über die halbe Stadt genießen konnte. So hatte ich etwas vom Feuerwerk, ohne Angst zu haben, vom nächsten Chinaböller getroffen zu werden.

Was habt ihr gestern gemacht? Seid ihr gemütlich zuhause geblieben, vielleicht auch eurer Haustiere wegen, oder ward ihr auf einer tollen Party? Hasst ihr diese Knallerei genauso wie ich oder seid ihr die ersten, die nach draußen rennen, um Raketen in die Luft zu schießen?



Kommentare:

  1. Wir haben ganz gemütlich daheim mit Freunden gefeiert. Finde sowas eh immer am schönsten ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast du recht. Ich mag so große Feiern auch nicht so gern :-)

      LG, OktoberKind :)

      Löschen