Mittwoch, 15. Mai 2013

[Swatch] essence Cheek Tint - Hello Summer!

Hallo ihr Lieben,

      wie ihr ja bereits wisst, habe ich eine Schwäche für Blushes aller Art und kann selten an (limitierten) Produkten vorbei gehen. Die Gel Blushes aus der essence sunkissed-LE bildeten da keine Ausnahme, allerdings habe ich mich aus Vernunftgründen zurückgehalten. Wie ihr vielleicht ebenfalls schon mitbekommen habt, ist es mit meiner Zurückhaltung aber vorbei, sobald ein rotes Preisschild die Produkte ziert. Daher habe ich dann nach einem kurzen Swatch auch dieses hier mitgenommen.
      Es handelt sich um das essence sun kissed cheek tint – 02 Hello Summer.(Ich habe die LE hier noch gesehen bzw. einzelne Artikel daraus in den Sonderkisten, darum stelle ich euch das Produkt vor, auch wenn es nicht mehr ganz neu ist)
      Die Textur ist, wie der Name schon sagt, gelartig, und man muss mit der Dosierung aufpassen, da man schnell mehr davon auf der Hand hat als man braucht. Außerdem ist schnelles Verblenden vonnöten, da das Blush rasch antrocknet und einen Stain hinterlässt.
      Die Farbe gefällt mir sehr gut - verblendet ergibt es ein leichtes Rotbraun (was mich persönlich eher an dern Herbst als an den Sommer erinnert).
      Auf der Hand ließ es sich noch gut verblenden, auf dem Gesicht hatte ich da schon größere Schwierigkeiten. Für Geltexturen mag ich auch keine Pinsel, sondern verblende mit dem Finger. So ganz zufrieden war ich mit dem Ergebnis nicht (obwohl es mir in natura besser gefiel als auf dem Foto), und nach einmaligem Auftrag sah man fast nichts (auf dem Wangenfoto seht ihr zwei Schichten). Man muss also auf jeden Fall schichten, um ein sichtbares und schönes Ergebnis zu erzielen. Das dauert natürlich, weil jede Schicht trocknen muss, bevor die nächste aufgetragen wird.
      Dafür hält es dann auch den Tag über auf den Wangen.




Als Fehlkauf würde ich das Blush noch nicht abstempeln, aber man muss definitiv sehr genau damit arbeiten. Für eine Nutzung zwischen Tür und Angel ist es meiner Meinung nach nicht geeignet und wird so für mich wohl kein Alltagsprodukt werden. Ich sollte aber endlich daraus lernen, dass ich mit cremigen und flüssigen Blushs meine Probleme habe und bei Pudern bleibe.

Kommentare:

  1. Ich komme auch mit Puderouga am besten klar, deshalb nerven mich wahrscheinlich auch die ganzen Flüssig- Stick- und sonstwas Blushes in den ganzen LEs. Der hier sieht echt schön natürlich aus, aber das genaue Auftragen würde mich im Alltag auch nerven.

    Ich hab dir den Best Blog Award verliehen, ich hoffe, du hast ihn nicht schon :)
    lg Cornaline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-D Ich frage mich, warum es immer noch so oft solche Blushes gitb, wenn niemand so recht damit klar kommt! ^^

      LG, OktoberKind

      PS: Vielen Dank für den Award, aber ich mache bei solchen Kettenbriefsachen nicht mit und werde ihn daher nicht weitergeben.

      Löschen
  2. Ich hatte auch mir mal so einen Cheek Tint aus einer früheren LE geholt. Mag die Dinger gar nicht, da ich Blush immer nach dem Abpudern benutze, kommt für mich auch nur Puderblush in Frage.

    Ich habe dich getaggt, vielleicht magst mitmachen :)
    http://kaestis.blogspot.de/2013/05/tag-5-besten-limitierten.html
    LG Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab auch noch einen aus ner Twilight-LE, nehme ihn aber auch selten. Schön, dass du so konsequent bist! :-D

      LG, OktoberKind :-)

      PS: Danke für's Taggen, das ist ein tolles Thema!

      Löschen