Donnerstag, 2. Mai 2013

[Swatch] Rival de Loop - Lidschattenfunde

Hallo ihr Lieben,

seid ihr alle gut in den Mai gekommen? Wir wollten eigentlich auch Tanzen gehen, aber das hat sich dann irgendwie doch nicht ergeben...

Aber nun zum eigentlichen Thema des heutigen Posts.
Als ich neulich durch den Rossmann meines Vertrauens schmökerte, viel mir auch das neue Sortiment von Rival de Loop in die Augen. Ich finde, dort gibt es im Standardsortiment einige gute Produkte und ich kaufe die Marke gern. Darum warf ich auch einen genaueren Blick auf die neuen Lidschatten.
Nach ausgiebigem Swatchen entschied ich mich für zwei Produkte: das Quattro 04- Lazy Sunday und der Monolidschatten 05 - Onyx Matt.



Fangen wir mit dem Mono an. Gekostet hat er 1,59€, aber das lag, soweit ich mich erinnere, an einer Rossmann-Rabattaktion - ihr kennt die ja.
Onyx Matt ist - wie der Name schon sagt - ein matter Lidschatten. Die Farbe ist schwarzgrau im Pfännchen, geswatcht würde ich aber sagen, dass das Grau kaum durchkommt und meiner Meinung nach als Schwarz durchgeht.
Er krümelt nicht beim Auftragen und ist sehr gut pigmentiert. Für den Swatch bin ich zweimal über die Haut gegangen, einmal hätte jedoch auch gereicht.
Ich nehme ihn, um meine Wimpern zu verdichten, und dafür eignet er sich wirklich gut.
Ich würde auch vermuten, dass Onyx Matt ein Ersatz für Matt Black von Manhattan sein könnte, der kürzlich aus dem Sortiment gegangen ist. Da ich diesen allerdings nie besessen habe, kann ich den Dupeverdacht nicht bestätigen. Wenn ihr es wissen solltet, gebt mir Bescheid! :-)
Als zweites habe ich mich nach einigem Hin und Her für das Quattro Lazy Sunday entschieden. Die anderen haben mich auch gereizt, aber dank meiner Unmenge an braunen Lidschatten in allen Schattierungen habe ich mich für das graue entschieden, da ich gerade unheimlich auf Grau stehe und nur zwei dunkelgraue Glitzerlidschatten habe, die für meinen Alltag nur mäßig geeignet sind. Dank Rabattaktion habe ich 2,79€ bezahlt, regulär müsste es 3,49€ kosten.
Das Quattro enthält einen rosanen Ton, ein helles Graublau, einen Taupeton sowie ein dunkles Grau.
Die Lidschatten sind zwar nicht butterweich und pudrig, geben aber gut Farbe ab und krümeln kaum.
Die Swatches habe ich mit dem beigelegten Applikator gemacht, wofür er sich erstaunlich gut geeignet hat.
Ohne eine Lidschattenbase sind die Farben recht schwach auf der Brust. Verwendet man jedoch eine, strahlen sie wunderbar und halten richtig gut.

Um zu sehen, ob sie diese positiven Eigenschaften auch auf dem Auge beibehalten, habe ich zwei Probe-AMUs für euch geschminkt.
Für das erste habe ich den Rosaton auf den inneren Augenwinkel aufgetragen, den blaugrauen in die Mitte und den Taupeton außen. Den dunkelgrauen Lidschatten habe ich als Lidstrich verwendet.
Insgesamt eine schöne Kombi, allerdings lassen sich die Farben auf dem Auge nur schwer voneinander unterscheiden, was besonders bei den beiden hellen Tönen auffällt.

Für das zweite AMU habe ich das bewegliche Lid mit dem Taupeton grundiert, den Blaugrauen auf den äußeren Augenwinkel gegeben und mit dem rosanen unter der Braue verblendet. Zum Verdichten der Wimpern habe ich Onyx Matt verwendet.
Auch hier sieht man die verschiedenen Töne nicht so gut, und leider wirkt das AMU viel heller als es in Wahrheit war. Es wollte sich auf Teufelkommraus nicht fotografieren lassen, dabei hat es mir enorm gut gefallen. Vielleicht ist das mit Grau ja generell so, keine Ahnung.
Ich kann also Festhalten, dass die Farben richtig gut aussehen, sich auf dem Auge allerdings eher in einen Einheitsbrei verwandeln. Nichtsdestotrotz gefallen mir die AMUs, die ich mit dem Quattro schminke (auch, wenn sie sich nicht abbilden lassen wollen), und ich bereue es nicht, es gekauft zu haben. Vielleicht sollte ich es mal mit anderen Lidschatten-Bases als Unterlage versuchen, denn ganz zufrieden bin ich mit der von p2 gerade auch nicht mehr, was Haltbarkeit und Creasen angeht (aber das ist ein anderes Thema).

Habt ihr auch Lidschatten von RdL? Wie kommt ihr mit ihnen zurecht? 




Kommentare:

  1. Der schwarze Mono Lidschatten sieht echt super aus! Die Pigmentierung ist ja mal wirklich gut für RDL. Ich hab im moment noch so viele schwarze Lidschatten, dass ich den wohl erstmal nicht gebrauchen werde.

    Es gibt allerdings zwei Mono Lidschatten von RDL die ich super finde und dir auch nur empfehlen kann: "05 white coffee" (Ist nen toller Highlighter Ton) und "04 hot chocolate" (Ein toller taupe-mauve Ton).

    Liebe Grüße,

    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Tipps! White Coffee habe ich auch und nutze ihn gern, hot chocolate werde ich mir mal ansehen!

      LG, OktoberKind :-)

      Löschen