Mittwoch, 22. Mai 2013

[Swatch] Wet'n'Wild - I got good Jeans

Hallo ihr Lieben,

als ich das letzte Mal zu Hause bei meiner Familie war, habe ich mich auch an der dortigen Wet'n'Wild-Theke umgesehen. Da ich bei mir keine in der Nähe habe, nutze ich diese Gelegenheut immer.
Ich besitze ja bereits einige Lidschatten, mit denen ich sehr zufrieden bin und habe ein paar neue Paletten entdeckt, die nicht am "Standardplatz" lagen, sondern sich unten rechtsin der Theke befanden - ich vermute, dass diese hier ebenso wie die anderen daneben zu einer LE gehören, weiß es aber nicht genau.
Da mich blaue Lidschatten zur Zeit sehr reizen, habe ich I got good Jeans geswatcht und dann auch für die üblichen 3,99€ gekauft. Obwohl ich finde, dass die Zusammenstellung der Farben eher grob und nicht ganz so stimmig wirkt, wie bei den anderen Paletten, haben sie mich im Einzelnen überzeugt.



Die Palette enthält drei  Schimmertöne, einen goldenen, einen dunkelblauen, der leicht ins Graue geht sowie einen hellblau-grauen Ton.

Diese Palette ist nicht ganz so buttrig wie die beiden anderen, die ich besitze (Knock on Wood und Walking on Eggshells) und krümelt mehr, die Farbabgabe ist dennoch in Ordnung (auf den Swatches seht ihr zwei Schichten). Mit einer Base darunter nimmt die Leuchtkraft noch mal um einiges zu, was ich sehr gut finde.

Um euch die einzelnen Lidschatten auch gleich am "lebenden Objekt" zu zeigen, habe ich schnell noch zwei AMUs geschminkt. (Mascara etc. habe ich weggelassen, damit der Fokus voll auf den Lidschatten liegt).
Das erste habe ich so geschminkt, wie es die Bezeichnung der Produkte vorsieht (die Verwendung ist in die jeweiligen Pfännchen geprägt), womit ich mich aber nicht so wirklich anfreunden kann. Mit einem fetten Lidstrich kann ich es mir jedoch ganz gut vorstellen.
Das andere Auge wollte ich gern dunkler haben, deshalb bildet die Basis hier der dunkelblaue Ton. Diese Kombi gefällt mir schon besser.






Gut finde ich, dass man die Farben auch nach dem Auftrag auf dem Auge noch auseinander halten kann, was ja auch nicht immer der Fall ist, selbst, wenn sich die Farben im Pfännchen starkt voneinander unterscheiden.
Die Haltbarkeit war ebenfalls in Ordnung, die Lidschatten creasen nicht (auch wenn es auf dem Bild so aussieht, aber das ist meine schlabbrige Lidfalte ;-)) und ließen sich problemlos entfernen.

Ich muss sagen, dass mir die Farbkombination auch auf dem Auge nicht sonderlich gut gefällt. Der hellblaue Ton ist wohl der, mit dem ich am wenigsten anfangen kann. Zum Glück ist man aber beim Schminken nicht darauf beschränkt, nur die Farben einer Palette miteinander kombinieren zu können, und ich besitze ja noch diverse Farben, mit denen ich experimentieren kann. Ich denke, das Dunkelblau zusammen mit einem warmen Rot sieht sicher nicht schlecht aus oder der Goldton mit einem hellen Kupfer. Ich werde es ausprobieren!
So stellt diese Palette für mich keinen Fehlkauf dar, da die Qualität der Farben gut ist und sie mir einzeln gefallen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen