Samstag, 27. Juli 2013

[Swatch] Das grüne Stück

Hallöchen,

heut gibt es den 2. Teil der Manhattan-Produkte, und zwar das Quad Green Piece.
Die Palette kommt in der typischen, stabilen Plastikbox.
Die Farbauswahl gefällt mir richtig gut, die zarten Töne finde ich zwar eher herbstlich, aber auch der kommt ja wieder.
Beim Swatchen machten die vier ebenfalls einen guten Eindruck - zart, aber deckend und nicht krümelnd.
Der 1. Ton (links oben) sieht exakt aus wie im Pfännchen und ist sehr buttrig. Der 2. (obne rechts) ist in natura eher kühl-gelblich als golden und ebenfalls sehr weich.
Der 3. Ton (unten links) ist etwas fester und gibt nicht mehr ganz so gut Farbe ab, glitzert aber dafür sehr stark. Der letzte grünbraune Ton enttäuscht dann richtig, weil die Pigmentierung mehr als dürftig ist. Der Swatch benötigte drei Schichten.
Kommen wir nun zum Verhalten auf dem Auge.
Ich wollte ein AMU für euch schminken, das alle vier Farben enthält. Nun ja, das habe ich auch, nur sieht man das leider nicht! :-D
Ich habe wie immer meine essence I love stage-Lidschattenbase verwendet. Ton 1 habe ich auf dem ganzen beweglichen Lid aufgetragen, Ton 4 kam in die Lidfalte und den Außenwinkel. Ton 2 diente zum Verblenden und mit Ton 3 habe ich versucht, einen Lidstrich zu ziehen.




Dass das nach hinten losging, könnt ihr ja sehen... Auf den Augen sieht man nur ein helles grün, die anderen Farben sind gar nicht wahrnehmbar und verblassen quasi sofort. Sehr schade, denn die Farben an sich gefallen mir gut.
Außerdem möchte ich euch noch kurz die beiden Lacke zeigen, die ebenfalls im Päckchen enthalten waren. Vor allem 16D hat es mir angetan. Die Farbe ist sensationell, ein schimmerndes Türkis. Er lässt sich streifenfrei und schon mit einer Schicht deckend lackieren. Die Haltbarkeit des Lackes ist für meine Verhältnisse gut, ca. 3 Tage, bevor er splittert.
Der matte, leuchtend lindgrüne Lack (18S) hält nicht ganz so gut, lässt sich aber auch gut lackieren. Er braucht jedoch zwei Schichten für ein deckendes Ergebnis.
Die Lacke gefallen mir, da würde ich mir definitiv weitere Farben aus dem Standardsortiment ansehen, würde ich nicht gerade meine Lacksammlung reduzieren ;-)
Was haltet ihr von Manhattan-Produkten?




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen