Sonntag, 13. Oktober 2013

[AMU] Pearly Gray

Hallöchen,

nachdem ich nun schon meine 9 neuen Kiko-Lidschatten geswatcht habe war ich natürlich auch scharf darauf, sie in Aktion zu sehen. Da ich seit ein paar Tagen eine 2. Tageslichtlampe habe, ist es mir nun möglich, auch bei miesen Lichtverhältnissen (in diesem Fall morgens halb 7, bevor ich zur Arbeit gegangen bin) Gesichtsfotos zu schießen, wenn ich denn ein paar Minuten Zeit erübrigen kann und einigermaßen ansehnlich geschminkt bin.
Zu dem knalligen Lippenstift (Kiko Smart Lipstick #914, ich zeige ihn euch kommende Woche noch), der zum Rest des Outfits passte, wollte ich das AMU schlicht halten. Also griff ich zu den e/s-Tönen #125 (Pearly Gray Brown) und #171 (Pearly Gray). Die Lidschatten krümelten beim Aufnehmen zwar ziemlich stark, ließen sich jedoch gut auf dem Auge auftragen, ohne viel Fallout zu produzieren. Dazu deckten sie auch wunderbar. Das hatte ich nach den nicht so tollen Swatches ja so gar nicht vermutet.
#171 habe ich auf dem beweglichen Lid aufgetragen und mit #125 die Lidfalte sowie den Außenwinkel betont. Der braungraue, je nach Lichteinfall unterchiedlich schimmernde Effekt gefällt mir sehr gut.
Im Laufe des Tages war mir der Effekt aber doch etwas zu dunkel, da meine Augen hinter der Brille und mit meinen Augenschatten eh schon klein und dunkel wirken. Ohne Brille aber sicher ein Hingucker!





Kommentare:

  1. Ich weiß immer nicht was ich unter deine AMUS schreiben soll außer dass sie mir richtig gut gefallen!? Wie findest du denn das RDL Duo? Ist doch ein Duo aus Bronzer und Highlighter oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, danke! <3 Nein, das ist ein Puder. Ich misch immer beides etwas bzw. nehm ich für Stirn und Kinn die helle Seite und für die Wangen die dunklere. Es mattiert gut, ist nicht zu dunkel und man wird nicht kalkig. Ist schon mein 2., ich kann es dir empfehlen!

      LG :-)

      Löschen