Dienstag, 8. Oktober 2013

[Rezept] Kürbis-Kartoffel-Curry from Heaven

Hallo ihr Lieben,

Herbst ist ja für mich vor allem Kürbiszeit, und da ich indisches Essen über alles liebe, habe ich beides miteinander kombiniert und das leckerste Kürbiscurry ever gekocht. Ich weiß ja, dass man sich nicht selbst lobt, aber ich fand es wirklich so dermaßen geil, dass ich euch gern daran teilhaben lassen möchte...^^
Für 4 Personen braucht ihr:
- 1/2 Butternut-Kürbis
- ~ 500g Kartoffeln
- 1 große Zwiebel
- 1/2 Dose Kokosmilch
- 2 TL rote Currypaste
- ca. 400ml Wasser
- Salz
- Kurkuma
- Kreuzkümmel
- Garam Masala oder andere Curry-Mischungen
- 1/2 TL Chilipulver
- 3 EL Tomatenmark
- 2 EL Honig
- 1 Prise Zimt

(davon ist leider nicht alles auf dem Bild, da ich Tomatenmark, Honig und Currypaste erst beim Kochen hinzuimprovisiert habe - das ist eben meine Art der Speisenzubereitung ;-))

Zuerst schneidet ihr Kürbis und Kartoffeln in Würfel (Butternut muss man nicht schälen, die Schale wird beim Garen weicher und ist zum Schluss leicht knackig), schneidet auch die Zwiebel.
Diese bratet ihr in Öl an, gebt dann Kartoffeln und Kürbis dazu.
Wenn auch diese kurz vorm Anbrennen sind, gebt die Gewürze hinzu, rührt gut, damit sie nicht verbrennen und löscht das Ganze dann mit kochendem Wasser ab (2/3 des Gemüses sollten bedeckt sein, aber nicht schwimmen).
Nun lasst ihr das etwa 10 min kochen.
Wenn das Gemüse langsam gar wird, gebt ihr die Kokosmilch (das flüssige und das feste) hinzu und rührt alles gut um.
Dann könnt ihr auch langsam ans Abschmecken gehen und Salz, Honig, Tomatenmark, Currypaste, Chilipulver und Zimt dazugeben. Die Mengenangaben sind nur Richtwerte, würzt, wie ihr es mögt!
Insgesamt braucht das Curry 30-40 min, bis es gar ist.

Dazu passt am besten Basmatireis.

Lasst es euch schmecken!




1 Kommentar:

  1. sieht super aus.
    ich glaub das koch ich diese woche mal nach :)

    liebste grüße anni von http://annimierdame.blogspot.de/

    AntwortenLöschen