Donnerstag, 28. November 2013

[Outfit] lacy

Hallo ihr Lieben,

nachdem Blogger Anfang der Woche nicht so recht wollte und ich gestern nach der Arbeit gleich ins Kino gegangen bin (Catching Fire, man, war der gut! Fand den ersten Teil zwar ganz ok, aber nicht überragend, nachdem ich die Bücher gelesen hatte, aber der zweite flasht einfach nur!) gibt's hier erst heute was Neues.

Meine arbeitsfreien Tagen verbringe ich ja meist nur noch im Kuschelpulli (buhuhu, warum muss es nur schon wieder so kalt sein?), schlechte Karten also für Outfitbilder.
Manchmal trage ich aber auch mal was fotografierenswertes. Die einzelnen Stücke kennt ihr bereits aus anderen Beiträgen, so habe ich sie allerdings bislang noch nicht kombiniert.
An der Bluse nervt mich jedoch, dass sie sich immer verschubbelt, wenn man was drüber trägt (fragt nicht, wie oft ich für die Fotos den Blazer an und wieder aus gezogen habe!). Deswegen wird sie wohl bis zum Frühjahr im Schrank verschwinden, wenn es warm genug ist, sie solo zu tragen.
Die Schuhe liebe ich mittlerweile über alles und trage sie im Büro fast täglich (nicht zuletzt mangels passender schwarzer Pumps). Wer hätte gedacht, dass ich nochmal lerne, in hohen Schuhen auch wirklich stundenlang zu laufen und längere Wege als bis zum Auto etc. darin zurückzulegen! :-D
Könnt ihr in hohen Schuhen laufen oder seid ihr mehr für flache?

Rock: H&M // Pumps, Bluse & Bazer: C&A 


1 Kommentar:

  1. Der Rock ist toll. <3

    Bei hohen Schuhen kommt es auf den Absatz an. Block- und Keilabsätze stellen eigentlich kein Problem dar. Dünne Pfennig-Absätze hingegen schon. Trotzdem halte ich es normalerweise nicht lange auf 5+ cm aus. Bin einfach der Turnschuhmensch. Die sehen nur leider nicht zu allem gut aus. ;)

    ♡ Mel xoxo

    AntwortenLöschen