Samstag, 16. November 2013

[Outfit] Psychedelic

Hallo meine Lieben,

in letzter Zeit hatte ich eher wenig Lust, Outfitfotos zu machen, und zugegebenermaßen auch kaum Kombis getragen, die ablichtenswert gewesen wären - der Depri-Herbst hat mich schon jetzt voll im Griff.
Nun wurde es aber mal wieder Zeit, und da ich mir vor einigen Wochen ein neues Oberteil gekauft habe (das ich leider erst zweimal getragen habe, da ich ja meist Kleidern den Vorzug gebe, und ansonsten Kuschelpullis meine besten Freunde gewesen sind), zeige ich es euch heute.
Diese Wickeloptik ist mittlerweile ja eigentlich nicht mehr so meins (Röllchen kaschieren und so - was man halt so macht, wenn man dick ist und möchte, dass das niemand sieht -.-), aber das Muster hatte mich sofort.
Rot in diversen Nuancen ist ja bekanntermaßen auch absolut mein Ding, und das kühle Aubergine gefällt mir ausgesprochen gut.
Was mich etwas stört, ist der tiefe Ausschnitt, sodass ich immer ein Top drunter ziehen muss.
Alles in allem ein tolles Teil, für das es mir jetzt wohl aber auch schon wieder zu kalt wird - der halbe Arm und der V-Ausschnitt sind mir Frostbeule ohne was drüber zu kühl. Im Büro habe ich dazu deshalb auch einen Blazer an, sodass die Arme warm bleiben, aber mit einem Tuch um den Hals wirkt der Look zu überladen.
Außerdem hatte ich mal wieder Gelegenheit, meine schwarzen Treter anzuziehen, die bisher noch nicht allzu oft zum Einsatz kamen. Zu diesem Outfit passten sie jedoch (und es ist super, mal etliche cm größer zu sein als normalerweise^^)

Rock, Blazer & Schuhe: C&A // Oberteil: Manguun

Habt ihr auch Teile, die eigentlich gar nicht eurem Geschmack entsprechen, die ihr aber trotzdem sehr mögt?



Kommentare:

  1. Steht dir ausgesprochen gut. Der Jeansrock ist klasse, aber sicher ist das Oberteil echt zu kalt. Und einfach was anderes drunterziehen?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist dann nicht mehr businesstauglich und mit Blazer dann zu eng, leider :-/

      Löschen