Donnerstag, 27. Februar 2014

[Favoriten] Meine Gesichtsroutine

Hallöchen,

heute möchte ich euch meine "Gesichts-Routine" vorstellen, nachdem sich in den letzten Monaten einige Produkte und Rituale eingebürgert haben.


Generell nutze ich 2 verschiedene Reinigungsprodukte und Applikatoren. Meine "geht immer"-Kombi sind das ebelin Reinigungspad und die Korres Milchseife, die richtig toll mild ist und nicht reizt. Das Pad finde ich nicht ganz so gut wie mein voriges, das es zu einem L'Oreal-Waschgel dazu gibt, denn es ist härter, die Noppen sind fester. Jedenfalls wird meine empfindliche Haut so gut gereinigt.
Etwa 2x pro Woche nutze ich stattdessen aber das Reinigungsgel von Neutrogena und das Peeling-Pad von The Body Shop, bevorzugt unter der Dusche, wenn meine Poren durch den heißen Dampf schon etwas geöffnet sind. Seitdem benutze ich "richtige" Peelings nur noch selten, da ich hier Druck und Effekt sehr gut an jede Hautpartie anpassen kann.

Normalerweise reinige ich mein Gesicht abends gründlich, morgens gibt es dann nur eine Ladung warmes Wasser zur Erfrischung. Wenn ich allerdings am Vorabend geschminkt und zu faul für eine anständige Reinigung war und stattdessen lediglich Abschminktücher benutzt habe, folgt diese Prozedur morgens. Ich weiß, dass das nicht vorbildlich ist, aber ich bemühe mich, das zu verbessern. Viele von euch haben sicher das gleiche Problem, oder? ^^

Zum Entfernen des Augen-Make Ups nutze ich den Rival de Loop ölfreien Augen-Make Up-Entferner und die ebelin Wattepads, für mich die besten Produkte für diesen Zweck. Bei wasserfestem Make Up, was ich aber selten trage, nutze ich den essence eye make up remover waterproof. Ich hasse allerdings diesen Ölfilm, darum nehme ich ihn nur selten (diese Flasche reicht schon seit etwa einem Jahr).
Zur Nachreinigung nutze ich das Rival de Loop Gesichtswasser Drachenfrucht & Papaya. Das riecht gut und erfrischt meine Haut; da es keinen Alkohol enthält, ist es sehr sanft und trocknet nicht aus, holt aber dennoch den letzten Dreck aus den Poren.
Wie schon erwähnt; wenn ich zu faul bin (shame on me), mich ordentlich abzuschminken, nutze ich gern Reinigungstücher, wobei ich allerdings nicht auf eine Marke festgelegt bin. Diese von Balea sind leider nur mittelmäßig.
Nachdem die Haut sauber geschrubbt ist, ist eine entsprechende Pflege natürlich unabdingbar.
Die Wildrose-Nachtcreme von alverde mag ich sehr gern, weil sie gut riecht und sehr reichhaltig ist.
Tagsüber benutze ich eine leichtere Creme, die Feuchtigkeit spendet und bestenfalls noch mattiert, z.B. die von Aok pure balance. So glänze ich nicht wie eine Speckschwarte, schuppe mich aber auch nicht.
Ab einem gewissen Alter, in dem ich mich leider Gottes schon seit einer Weile befinde, darf auch eine Augenpflege nicht fehlen; nachdem ich mit dem Beauty Effect eye serum von Balea nicht so zufrieden war, teste ich mich gerade etwas durch - eine Empfehlung kann ich hier leider nicht aussprechen.

Für mich entdeckt habe ich auch das Diadermine Hautöl, das in der dm-Blogger-Weihnachtsbox war. Es riecht toll und macht die Haut wunderbar seidig. Das nutze ich allerdings nur, wenn meine Haut besonders strapaziert ist, denn bei regelmäßiger Nutzung neigt meine Haut zu Unreinheiten - wahrscheinlich übertreibe ich es mit der aufgetragenen Menge immer.
Mein Geheimtipp gegen sprießende Pickel ist übrigens der Diaderma Pickel-Break - meist reicht schon ein Auftrag, um die Entzündung abklingen zu lassen. Ohne den wäre ich so manches Mal echt aufgeschmissen gewesen.
Ich hoffe, ihr fandet den kleinen Einblick interessant. Wie pflegt ihr eure Haut?


Kommentare:

  1. Ich liebe ja Hautpflegeposts! Das mit den Abschminktüchern mach ich genau so wenn ich Abends zu müde bin zum Abschminken (eher die Ausnahme), allerdings finde ich meine Haut dadurch nicht schlecht gereinigt, so dass ich mir nicht den "Stress" mach am nächsten Morgen meine Haut von Dreck nochmal zu befreien.
    Aber einen schönen Einblick hast du hier gegeben :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöner Post! :))
    Ich benutze am liebsten die Abschminktücher von Synergen. Die gibt es nur bei Rossmann zu kaufen, sind aber der absolute Kracher und meine absoluten Lieblinge! Für mich die 1, 29 € absolut wert. Ich habe schon öfters Balea Abschminktücher benutzt, bin aber nicht wirklich überzeugt worden. Nie.

    Die Rival de Loop Produkte finde ich super! Zur Zeit benutze ich zusätzlich auch noch einen Augen Make Up Entferner von Balea, weil ich zu Weihnachten eine wasserfeste Mascara bekommen habe. Nicht mein Liebling wegen des Öles.

    Sehr schöner Einblick. Danke dafür! =)

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Tücher von Synergen hatte ich auch schon und fand sie auch ganz gut, mein Problem bei den Dingern ist aber immer, dass ich das kaufe, was gerade im Angebot ist und mir nie merke, welche Sorte auch wirklich gut ist. -.-

      LG, OktoberKind :-)

      Löschen
  3. Obwohl ich ja eigentlich aus dem Bebe-Alter raus bin, liebe ich die Reinigungstücher. "Pickel-Break" macht mich neugierig. Gibts das in jeder Drogerie?

    LG, Mel :)

    AntwortenLöschen