Montag, 7. April 2014

[Rezept] 3 Gänge-Menü, die 2.

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es den zweiten Teil meiner neuen Menü-Reihe.
Dieses Mal habe ich mir Rezepte aus der neuen Chefkoch-Zeitschriften-Reihe rausgesucht, weil dort viele richtig geniale einfache Rezepte drinstehen. Ich bin überhaupt kein Fan von Kochzeitschriften und diese war die erste, die ich mir je gekauft habe. Mittlerweile kaufe ich sie mir aber jeden Monat.

Die Vorspeise war diesmal wirklich simpel, und obwohl es Ofengemüse bei uns sehr häufig gibt, habe ich es in dieser Form noch nicht ausprobiert.

Ich habe einfach Kartoffeln (geschält), Paprika, Auberginen, Tomaten, Zucchini und Möhren in Stücke geschnitten, mit Salz und Paprikapulver gewürzt, etwas Walnusskernöl darüber getan und alles gut vermischt. Dann kamen noch einige Rosmarinzweige und etwa eine halbe Dose gesalzene Cashewkerne darüber und alles für etwa 20min in den Ofen. Unglaublich lecker!

Als Hauptgericht hatte ich mir Käsespätzle ausgesucht, die ich in der Tat noch nie selbst gemacht habe. Da ich aber nirgends frische Spätzle gefunden habe (hätte ich mal bei Penny geschaut!), habe ich frische dünnen Bandnudeln genommen.
So geht's:


  • 1 Zwiebel hacken und in etwas Butter glasig dünsten
  • 200 ml Schlagsahne und 1 EL TK-Petersilie dazugeben und aufkochen
  • mit Salz und Pfeffer würzen
  • 50g geriebenen Käse (ich habe Emmentaler genommen) unterrühren
  • 500g Nudeln untermischen und alles in eine gefettete Auflaufform tun
  • mit etwa 100g Reibekäse bestreuen
  • bei 200° Umluft ca. 20min goldbraun backen





Als Dessert habe ich mir ein Apple Crumble rausgesucht. Ebenfalls supereinfach zu machen und es konnte gleich nach dem Auflauf in den Ofen.

  • 500g Äpfel schälen und in Spalten schneiden
  • mit dem Saft einer halben Zitrone beträufeln, damit sie nicht braun werden
  • in eine Auflaufform geben
  • 100g Butter, 100g Zucker, 175g Mehl und etwas Zimt zu Streuseln kneten
  • Streusel über den Äpfeln verteilen und bei 180° Umluft ca. 30min backen
  • am besten noch warm essen










Es war mal wieder ein super leckeres Essen, das relativ unaufwendig zuzubereiten war. Und wir hatten von allem noch genug übrig, sodass noch ein dritter hätte satt werden können.




Kommentare:

  1. Oh das sieht wirklich alles sehr einfach und lecker aus. Den Apple Crumble muss ich unbedingt auch mal machen. Ich liebe Streusel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ging mir auch so, und sie waren sehr lecker! ;-)

      LG, OktoberKind :-)

      Löschen
  2. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog leckere Rezepte hat..:) Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Food-Community, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen