Donnerstag, 1. Mai 2014

[DIY] What to do with Washi Tape - 10 Ideen

Hallo ihr Lieben,

weil ich die letzten Wochen damit zugebracht habe, unsere Wohnung umzugestalten und zu verschönern, ist es mal wieder Zeit für einen DIY-Post. Diesmal widme ich mich dem Thema Washi-Tape, denn auch mich hat das Fieber gepackt (ich bin sowas von leicht beeinflussbar...). Da ich aber für Filofaxing & Co. nichts übrig habe (meine Termine habe ich im Kopf oder in meinem Arbeits-Termin-Kalender), musste ich mich anderweitig austoben. Inspiriert haben mich besonders diverse YouTube-Videos zum Thema, deshalb habe ich für euch einige Ideen zusammen getragen.

Regal-/Wandverzierung

Mein erstes "Projekt" war unser Bad. Da unser Vormieter hier wohl die blanke Wand schützen wollte, so dass der Putz beim Händewaschen nicht ständig nass wird, hat er diese wundervolle gelbe Plastikverkleidung angebracht. Die stört mich schon seit unserem Einzug, aber mit dem Apfel-Tape (von Butlers) wirkt die Wand nun fröhlich und warm.









Das Regalbrett hat mein Gatte weiß gestrichen, weil das unbehandelte Holz auch nicht mehr so prickelnd war. Durch die Bordüre hat es nun den letzten Schliff erhalten. Ich liebe es!



Mein Nachttisch wurde durch ein altes Billy-Regal ersetzt. Dadurch, dass wir im Schlafzimmer aber auch weiße Wände haben, wirkte es sehr steril. Deshalb habe ich die Einlegeböden mit dem türkisfarbenen Tape (von Xenos) verziert und es sieht gleich um einiges gemütlicher aus.
Wanddeko

Ich hatte die schönen Untersetzer neulich aus einer Kneipe mitgenommen. Mit dem Blumentape (von Xenos) als Rahmen sehen sie an unserer Badtür nicht so verloren aus und ich bekomme ein bisschen das Deko-Feeling aus meiner Studentenzeit zurück. :-D
Gefäße zur Aufbewahrung

Und da ich ein kleiner Aufbewahrungsgefäße-Freak bin, habe ich mich auch hier ausgetobt.
Für die Kräuterbox habe ich eine alte Plastikschachtel, in der mal Rote Grütze war, mit rosa Lack besprüht und nach dem Trocknen das Zickzacktape (von Depot) aufgeklebt. Total simpel, aber sieht supersüß aus.
Aus alten Wurstgläsern habe ich diese Tee-Aufbewahrungen gemacht. Meine Teeschublade platzt aus allen Nähten und so kann ich meine Lieblingssorten dekorativ auf der Arbeitsplatte stehen lassen.
Hierfür habe ich die Gläser vorn mit Tafel-Etiketten beklebt (gibt's derzeit gerade im 15er-Pack inkl. Kreide für 1€ bei Tedi) und Streifentape (vom "Hunde-Netto") drumherum geklebt. Den Deckel habe ich mit Geschenkpapier (von Xenos) beklebt und mit dem Tape fixiert.

So ähnlich bin ich auch bei diesem Glas vorgegangen, nur dass hier auch der Deckel getaped wurde (beide Tapes habe ich bei einer deutschen Ebay-Händlerin gekauft).
Bei der Raumduft-Flasche habe ich das Blumentape (von Butlers) nicht quer, sondern längs geklebt. Mal was anderes.
Deko-Kram

Das, was sicherlich die meisten von euch kennen: beklebte Teelichte. Diese hier duften nach Flieder (ca. 12 Stück für 1,45€, Rossmann), wen wundert's ^^.
Die könnt ihr entweder in einen Teelichthalter stellen, auf einen Unterteller oder, wie ich, auf einen kleinen Filzuntersetzer, der genau unter das Teelicht passt. Nachdem die Lichter runtergebrannt sind, könnt ihr das Tape abmachen und aufs nächste kleben - dass nenne ich Recycling! ;-)
Natürlich könnt ihr euch die passenden Windlichter dazu auch selber machen. Ein altes Glas, Dekosand (375 ml für 2€, Rossmann), ein beklebtes Teelicht und etwas Tape, mehr braucht ihr nicht (beide Tapes im oberen Bild von Depot, im unteren Bild das Kerzentape von Xenos, das Glastape via ebay).

 ... Und noch 1000 Dinge mehr!

Z.B. könnt ihr eure Handyladegeräte verschönern... oder Wäscheklammern.... Reißzwecken... Magnete... Euch sind kaum Grenzen gesetzt! (Das Häkelband ist von Nanu Nana.)

Ich hoffe, ich konnte euch ein paar schöne Anregungen zeigen, ich weiß gar nicht, was ich als nächstes bekleben soll, ich bin absolut süchtig nach diesem Zeug! (Fragt nicht, wieviele Tapes ich mittlerweile besitze.... -.-).

Seid ihr auch infiziert oder lässt euch der Bänderwahn kalt?

Kommentare:

  1. wah :D du hast ja echt 1000 tolle Ideen ^^ wäre ich jetzt gar nicht draufgekommen, vielleicht muss ich mir doch mal was von dem Zeug holen ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-D So ging's mir auch! Nachdem ich die ersten verzierten Wände gesehen hatte, war es um mich geschehen^^

      LG, OktoberKind :-)

      Löschen
  2. Huhu,
    ein paar nette Ideen hast du hier aufgeführt, am besten gefällt mir das Apfeltape im Badezimmer :) Das muss ich mir merken, vielleicht kann ich das nach unserem Umzug auch noch umsetzen und so etwas Farbe in das sonst so sterile Badezimmer bringen :) Ich habe vor kurzen leere Konserven Dosen zu Kräutertöpfen umfunktioniert und diese mit Washi Tape aufgehübscht, jedoch habe ich das DIY noch nicht auf den Blog gepackt, kommt aber die Tage bestimmt noch :)

    Liebe Grüße
    Influ

    http://www.influswelt.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist auch ne super Idee! Ich habe leider nicht so den grünen Daumen und deshalb nicht mal Kräutertöpfe, aber ich freue mich auf deinen Beitrag und lege mir vielleicht doch mal welche zu ;-)

      LG, OktoberKind :-)

      Löschen
  3. oh wow! da sind wirklich einpaar ganz tolle ideen dabei!

    AntwortenLöschen
  4. haha :D Du bist ja richtig im Washi Tape Wahn :D:D Aber das Gefühl kenne ich. ;) Für mich geht's diesen Monat auch nochmal zu Ikea etwas Deko holen (Kerzen, Sand usw.) und ich freu mich schon riesig auch mal meine Washi Tapes zum Einsatz zu bringen.

    Gerade die Tipps mit den alten Gläsern finde ich super. Hab noch einige zu Hause! :)

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-D Ikea finde ich dafür gar nicht mehr so spannend, da habe ich schon ewig kein Dekozeugs mehr gekauft. Ich bin gespannt, was du so mit dem Tape anstellst, schick mir hinterher mal Fotos!

      GLG, OktoberKind :-)

      Löschen
    2. Ich wollte irgendwann eh mal ein "Wohnung- Inspiration" Beitrag oder so machen. :) Dann werde ich das auf jeden Fall machen! :)

      Ich muss aber gestehen, dass ich letztes Mal bei Ikea auch kaum Sachen gefunden habe... Da finde ich Depot, Tedi, Xenos und sogar teilweise DM & Rossmann besser für!

      Liebe Grüße,
      Vanessa

      Löschen
    3. Au ja, auf den Beitrag bin ich schon sehr gespannt!!
      Bei Rossmann habe ich gestern auch zugeschlagen, Dekosand, Kerzen und Raumdüfte, die haben echt cooles Zeug (zumindest in den größeren Filialen).

      Liebste Grüße,
      OktoberKind :-)

      Löschen
  5. Ihr sagt auch Hunde-Netto? xD

    Ich finde die Washitapes total hübsch, bin aber was Dekoration angeht total unbedarft und krieg da nie sinnvolle Kombinationen hin ... bei dir sieht das alles so toll und harmonisch aus!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-D Ja, wir haben beide, so kann man die besser unterscheiden! :-)

      Mir geht's genauso wie dir, ich bin ein absoluter Deko-Noob. Wenn ich was bastle, sieht es immer eher nach Unfall aus^^ Deshalb finde ich die Tapes auch so cool, damit kriege sogar ich hübsche Ergebnisse hin! :-D

      LG, OktoberKind :-)

      Löschen
  6. Interessant :) Ich habe so ein Tape noch nie gekauft, bin auch nicht so der Dekorierer ...

    AntwortenLöschen