Dienstag, 13. Mai 2014

[Projekt] Shopping my stash - Schminkkorb die 14.!

Hallo ihr Lieben,

ihr habt vielleicht gemerkt, dass es in den letzten Tagen hier eher ruhig war. Ich muss gestehen, dass OktoberWind in letzter Zeit für mich eher Arbeit als Freude war und habe mich deshalb Dingen gewidmet, auf die ich mehr Lust hatte - die Wohnung ausmisten und umräumen, neu dekorieren und seeehr viel Lesen, was ich in den letzten Monate kaum mehr gemacht habe.
Da mir das gerade sehr gut tut, werde ich in nächster Zeit auch weiter weniger vor dem Rechner hocken. Aber keine Angst, einmal pro Woche werdet ihr hier auf jeden Fall neuen Lesestoff bekommen! :-)

Nun aber zu meinem Schminkkörbchen.
Vergangene Woche wurde es etwas "erdiger". Nach Bunt war mir nicht so, daher kamen eher Herbsttöne zum Einsatz. Leider sind die Looks nicht sehr abwechslungsreich, auf die Gründe werde ich gleich eingehen.

Hier die Produkte:

  • Catrice Prime and Fine Smoothing Refiner
  • Catrice Infinite Matt Foundation - 010 Light Beige
  • Rival de Loop Natural Touch Concealer - 01
  • Rival de Loop Nude Powder Matt - 02 Breath of Ivory
  • MAC Paint Pot - Painterly
  • Alverde Schminkstift - 10 Weiß
  • essence lash base Mascara
  • p2 Prepare your lips! Lip Base
  • Artdeco Lidschatten - 36K / 30K / 37K
  • Manhattan Multi Effect Eyeshadow - 89W Green Witch
  • Catrice - 090 Bring me frosted cake
  • Manhattan Eyemazing Eyeshadow Cream - 95T Chocolate Kiss
  • Max Factor 2000 Calorie Mascara
  • Esteè Lauder - Sumptous Extreme Mascara
  • Alverde Eyeliner - Flashing Star
  • essence Eyebrow Set
  • Alverde Puderrouge - 10 Shocking Pink
  • MAC Mineralize Blush - Simmer
  • LÒreal Caresse - 401 Rebel Red
  • MAC Lipstick - Brick-O-La
  • Yves Saint Laurent Rouge Pur Couture golden lustre - 105 Rose de Madere 
Look 1 war die größte Enttäuschung für mich. Hauptakteure waren die Artdeco-Lidschatten, die aber allesamt eher enttäuschend sind.
Der Basislidschatten war der taupefarbene Lidschatten, der helle kam in den Innenwinkel und der dunkle in die Lidfalte und den Außenwinkel. Vor allem die beiden hellen sind die reinsten Glitzerbomben und geben dafür kaum Farbe ab. Da die Deckkraft des dunklen zum Betonen nicht ausreichte, musste ich noch zu Green Witch greifen, um ein einigermaßen annehmbares Ergebnis zu erzielen.
Mit dem weißen Alverde-Schminkstift als Grundierung war ich aber sehr zufrieden. Er lässt sich toll auftragen und hält richtig gut. Aus hellen Lidschatten kann man so alles an Strahlkraft rausholen.
Auf den Lippen trug ich nach langer Zeit mal wieder Rebel Red von L'Oreal, mein "Einsteigerrot", dass ich zu Beginn super fand. Mittlerweile rutscht er mir aber zu sehr auf den Lippen und ich mag dunkle, deckende Rottöne lieber. Seinen Zenit hat er wohl bei mir überschritten.

Beim 2. Look habe den Manhattan-Cremelidschatten auf Painterly aufgetragen und Green Witch in die Lidfalte. Leider hat Chocolate Kiss sofort angefangen zu creasen und war auch bei weitem nicht so strahlend und deckend. Wat ne Enttäuschung!
Dafür gefällt mir Rose de Madere richtig, richtig gut. Ein toller my lips but better-Ton, der zur Zeit immer geht.
Für den 3. Look habe ich Chocolate Kiss noch einmal aufgetragen, diesmal ohne Base und nur mit dem Applikator, nicht mit einem Extra-Pinsel. Das Ergebnis ist etwas besser, haut mich aber trotzdem nicht um. Hier kam wieder der dunkle Artdeco-Ton in die Lidfalte, der gottseidank nur mäßig glitzert. Allerdings zickt er rum und lässt sich kaum verblenden, weshalb beide Augen unterschiedlich dunkel waren. Zum Ausgleichen blieb mir leider keine Zeit mehr, um nicht zu spä zur Arbeit zu kommen.
Mit dem mittleren Ton habe ich den Innenwinkel betont. 



Fazit:

Einen wirklichen Favoriten, was die Looks angeht, habe ich hier nicht, da sie mich alle nicht umhauten. Die Lidschatten haben mich allesamt nicht wirklich überzeugt, wir werden keine Freunde mehr. Entweder ließen sie sich schlecht verarbeiten oder ähnelten einander zu sehr, um sich gut zu ergänzen.
Die Mascara von Max Factor hat an Tag 2 den Geist aufgegeben und wurde ersetzt. Endlich mal eine, die leer wird!
Begeistert war ich hingegen von den beiden Blushes (Simmer ist wirklich ein Schmuckstück, aber auf den goldenen Glanz muss ich wirklich Bock haben), dem weißen Schminkstift sowie dem Lippenstift von YSL.
Der Flüssigliner von alverde ist in der Anwendung super, allerdings finde ich die Farbe (Grafit) immer noch nicht so toll - sattes Schwarz mag ich lieber.

Umso mehr freue ich mich über die Produkte dieser Woche - es sind wieder einige Neulinge dabei und ein paar heiß geliebte Produkte. Die Comfort Zone-Palette möchte ich euch vor meiner nächsten Schminkkorb-Auswertung gern noch vorstellen, wie ihr das von mir gewohnt seid, ich hoffe, ich schaffe es. Mein Schaaaatz!! :-D 

Ich wünsche euch eine tolle Woche! :-)

Kommentare:

  1. Deine Looks sind alle drei richtig schön geworden und ich bin so begeistert wie toll Simmer an Dir aussieht <3 Hab ja schonmal überlegt ihn zu verkaufen, aber wenn ich ihn an Dir sehe, kann ich das ja so gar nicht machen ;)) So so schön <3
    Ich freu mich jetzt schon auf Deine Looks mit der Comfort Zone Palette <3
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  2. Der Blush ist wirklich wunderschön :) Da bin ich richtig neidisch ^^ !!!

    AntwortenLöschen