Sonntag, 21. September 2014

[Outfit] Dicke Deern im Dirndl

Hallo ihr Lieben,

seit gestern ist München ja wieder von Feierwütigen belagert, denn an diesem Wochenende hat das diesjährige Oktoberfest angefangen.
Mittlerweile liegen Dirndl ja auch außerhalb Bayerns im Trend, und obwohl ich weder begeistert von diesem Spektakel bin (ich war noch nie dort und möchte es auch nicht zwingend) noch meiner Heimat durch eine Tracht verbunden sein möchte, finde ich die Kleider inzwischen ziemlich schick.

Im Frühjahr habe ich mir nun auch eins angeschafft, eigentlich nur als Gag, als ich mit meinem Mann für ein paar Tage in München war.
Allerdings habe ich es vor einiger Zeit auf einer Familienfeier getragen und viele Komplimente dafür bekommen und ich muss sagen, dass ich es wirklich toll finde. Meine Figur wird toll geformt und die Kurven betont.
Daher gibt es heute für euch einen Inspirations-Post, denn ich finde, ein Trachtenkleid steht jeder Frau, insbesondere, wenn sie etwas mehr auf den Rippen hat.



 
Als Inspiration habe ich den typischen Trachtenlook etwas abgewandelt.
Ich habe mich für eine Kette aus schwarzen Metall mit verschnörkelten Ornamenten entschieden sowie weiß-roten Blumenohrringen. Dazu trage ich ein Armband mit orange-roten Holzkugeln und schwarze Plateau-Mary Janes. Zugegeben, für den einen oder anderen eine etwas gewöhnungsbedürftige Kombination, aber ich finde es super, um dem Dirndl einen modernen Touch zu verleihen.


Ich finde, ein dezentes Augen-Make Up mit knalligem roten Lippenstift passt perfekt zu diesem Kleid. Durch die Schwarz-Rot-Kombi ist es mir nicht zu bunt und passt perfekt zu meinem Typ.

Zum Schluss noch ein Bild, das meinem Mann besonders gut gefällt - ich bin nämlich brillenlos^^. Da ich ja keine Kontaktlinsen trage, ist es sehr ungewohnt, mich so zu sehen, und ehrlich gesagt, mag ich mich mit Brille lieber anschauen.



Dirndl, Bluse, Petticoat: Almenrausch // Schuhe: C&A // Armband, Kette: I am // Ohrringe: Bijou Brigitte


Das Dirndl habe ich bei Almenrausch während eines Eröffnungsangebotes gekauft und war auch sehr zufrieden damit, nur leider ist mittlerweile schon eines der Bänder an der Bluse gerissen, das ich erst mal notdürftig geflickt habe. Das finde ich etwas schade, aber es lässt sich glücklicherweise ohne viel Aufwand reparieren.

Wie ist es mit euch? Seid ihr auch begeisterte TrachtenträgerInnen oder könnt ihr damit gar nichts anfangen?





Kommentare:

  1. Ich habe dich für den Liebsten Blogaward nominiert und würde mich über eine Teilnahme freuen.

    Hier der Link:

    http://flattis-fotoblog.blogspot.de/2014/09/liebster-blogaward-sonntagsgrue.html

    AntwortenLöschen
  2. So ein Dirndl hab ich noch nie anprobiert, keine Ahnung ob das was für mich wäre, aber an Dir sieht er wirklich gut aus! :-) Kannst sowas tragen :-)

    Lg Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerliebsten Dank!

      Ich war früher und auch noch während der Anprobe ebenfalls sehr skeptisch, aber man weiß es erst, wenn man's probiert ;-)

      LG, OktoberKind :-)

      Löschen
  3. Wirklich sehr, sehr hübsch! Ich besitze (noch?) kein Dirndl, Trachtenkleidung ist aber im Münsterland, wo ich herkomme, auch nicht besonders verbreitet. Allerdings hab ich jetzt schon viele tolle Outfits mit Dirndl gesehen und will mich vielleicht auch mal rantrauen ...
    Liebe Grüße
    Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! In meiner Heimatgegend gibt's sowas gar nicht, aber ich denke, man kann sich trotzdem genug Gelegenheiten schaffen, um so etwas unabhängig von Traditionen zu tragen.
      Versuchs auf jeden Fall mal, mehr als doof aussehen kann es ja nicht ;-)

      LG, OktoberKind :-)

      Löschen
  4. Das steht dir aber wirklich gut!
    Ich hoffe, ich bekomme mal wieder die Gelegenheit meines anzuziehen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Bei den vielen Herbstfesten, die es überall gibt, hast du doch sicher eine Möglichkeit!

      LG, OktoberKind :-)

      Löschen
  5. Oh, holde Maid, Du sieht ja richtig fesch aus! Und in meinen Lieblingsfarben dazu, toll! Ich hab mir schon immer gewünscht, so ein schwarz-rotes Dirndl zu haben, nur leider hab ich keine Gelegenheit, das anzuziehen.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Harrharr, liebsten Dank! :-D
      Ich finde, die Gelegenheiten muss man sich schaffen, das geht mit ja ähnlich :-)

      LG, OktoberKind :-)

      Löschen
  6. Tolles Dirndl! Finde auch, dass dieses Kleidungsstück einfach an jeder Frau vorteilhaft aussieht :)
    Habe auch erst Dirndl-Bilder gepostet: http://thekontemporary.blogspot.de/2014/09/outfit-dirndl.html
    Liebe Grüße Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Sehr tolle Bilder hast du!

      LG, OktoberKind :-)

      Löschen
  7. Sehr hübsches Kleid, ich finde es steht dir richtig gut und süße Bilder, ich musste irgendwie an Rotkäppchen denken :D...! Ich mag Trachten sehr und werde mir wohl auch irgendwann mal eine kaufen, auch wenn mir auch eher nichts am Oktoberfest liegt und ich im hohen Norden wohne ;).

    lg Neru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-D JA! Jetzt, wo du's sagst... ich hatte als Kind mal ein Rotkäppchen-Faschingskostüm und jetzt weiß ich auch, woran mich das Kleid erinnert hat!

      LG, OktoberKind :-)

      Löschen
  8. finde auch, dir steht dein Dirndl super! Ich habe eins von meiner Mutter geerbt und fühle mich damit auch total wohl. Im Moment nähe ich an meinem ersten eigenen Dirndl.
    Ich komme übrigens auch aus dem Flachland!!!
    VLGAlex, http://diemehrzeitbraucht.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Wow, du nähst dein eigenes Dirndl? Respekt! Das Ergebnis würde ich gern sehen!

      LG, OktoberKind :-)

      Löschen