Dienstag, 30. September 2014

[Projekt] Use It - Die Lippenstift-Edition #2

Hallo ihr Lieben,

heute geht es weiter mit meiner Lippenstiftchallenge. Noch fällt es mir nicht schwer, jeden Tag einen anderen zu benutzen, denn es sind noch viele tolle da, die ich mir quasi aufspare für den perfekten Tragetag. Versteht ihr, was ich meine?

Egal. Hier die sechs zuletzt getragenen Lippenstifte:




Der erste Lippenstift ist Rebel Red. Genau wie beim Astor Va Va Voum von letzter Woche mag ich diesen Rotton nicht mehr so gern, ebenso die leicht gelige, transparente Konsistenz.
Die Haltbarkeit der Farbe ist jedoch ganz gut für diese Art Produkt, ohne Essen trägt er sich nach etwa 2 Stunden langsam ab. Obwohl Rebel Red mein erster roter Lippenstift war, würde ich ihn nicht vermissen, wenn er nicht mehr da wäre.
Die Foundation von Clinique schien mir übrigens erst zu dunkel, passt sich aber doch ganz gut meinem Hautton an. Ich war sehr erstaunt, dass das Sachet für 6 Anwendungen gereicht hat. Allerdings wird meine Haut damit recht schnell ölig. Kein Produkt, für das ich Geld ausgeben würde.

An Tag 2 entschied ich mich für Secret Lover von p2 aus der Secret Gloss-Reihe, die ja gerade aus dem Sortiment gegangen ist. Die Farbe fand ich besonders im Sommer genial, und da es in den letzten Tagen wieder sehr sommerlich war, habe ich ihn ausgeführt.
Er kriecht zwar etwas in die Lippenfältchen, aber in einem erträglichen Maß, außerdem ist die Haltbarkeit trotz der glossigen Konsistenz recht gut.
Die BB Cream von Missha mag ich sehr gern; ich habe sie bereits in einer helleren Farbe, die mir allerdings nicht mehr passt. Wollt ihr eine Review dazu?

An Tag 3 habe ich mich dann wieder am goldenen Herbst orientiert. Mein Augen-Make Up war sehr natürlich, mein Outfit in Schwarz-Grau-Tönen, daher passte mein erster MAC-Lippenstift super dazu: So very good.
Das ist ein Orange-Braun, der ganz leicht kühl schimmert. Den trage ich wirklich nur im Herbst.
Als nächstes kam wieder ein glossiger Stift an die Reihe, diesmal von Kiko. Die Farbe ist ziemlich schön, allerdings trocknet er meine Lippen aus, was ich gar nicht gebrauchen kann.
Außerdem habe ich mal wieder meine Comfort Zone-Palette von Wet'n'Wild rausgekramt, die habe ich in letzter Zeit kaum benutzt, zu Unrecht, denn Farben und Qualität sind hier wirklich super.
Um meine Probensammlung langsam mal aufzubrauchen, habe ich auch mal wieder zu MAC Captive gegriffen.
Eine tolle Farbe, als Full Size werde ich ihn mir aber nicht kaufen, da Craving ihm recht ähnlich sieht und ich nicht ganz so obsessiv bin, was diese Farbkategorie angeht.

Zu guter Letzt noch einer meiner liebsten (und billigsten) roten Lippenstifte, er ist nämlich von Kik. Dieses Kirschrot ist allerdings echt toll, der Stift duftet auch leicht nach Kirschen, er ist cremig im Auftrag, verblasst aber leider auch recht schnell. Durch seine Textur ist er aber auch gut im Büroalltag tragbar.
Das Blush von essence passt auch super zum Kleid, ich hab es aber schon seit einer Weile nicht mehr getragen. Knalliges Rot auf den Wangen war im Sommer nicht so mein Ding.
Das Lidschattenduo von Rival de Loop finde ich farblich toll, allerdings stauben die Lidschatten sehr stark und verrutschen in der Lidfalte. Das werde ich wohl aussortieren.
Hier noch die Swatches der oben gezeigten Lippenstifte.



Ich freue mich schon auf die Lippis in Runde 3!
Wie findet ihr die Farben?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen