Freitag, 19. September 2014

[Review] MUR Salvation Palette - Run Boy Run

"... This world is not made for you, run boy run, they're trying to catch you..."


Diese Zeilen habe ich jedesmal im Kopf, wenn ich mir diese Palette von Make Up Revolution anschaue, die vor ein paar Wochen mit einigen anderen hübschen Schminkprodukten nach sehnsüchtigem Warten bei mir eintraf.




Make Up Revolution ist eine britische Kosmetikmarke, die kürzlich durch ihre Dupes zu den Naked-Paletten von Urban Decay in aller Munde war, und dank eines Rabattcodes habe ich mir nicht nur die Iconic 3-Palette gekauft (Dupe zur Naked 3), sondern nach etwas längerem Zögern konnte ich auch dieser hier nicht widerstehen. Beziehen kann man diese Marke nur über den britischen Onlineshop.

Der Name der Palette (und auch die Benennung der Lidschatten selbst) ist angelehnt an das gleichnamige Lied von Woodkid, das ich, seid ich vor vielen Monaten einen youtube-Fan-Clip gesehen habe, auf ewig mit Doctor Who in Verbindung bringen werde (sucht auf youtube nach "Run Boy Run Doctor Who", dann wisst ihr, was ich meine).
Als leidenschaftlicher Fan dieser Serie war meine Begeisterung beim Anblick dieser Palette also verständlich.^^
Run Boy Run enthält 18 Lidschatten, 6 davon matt und 18 schimmernd und kostet 6 Pfund, umgerechnet knapp 8€.
Die oberen beiden Reihen haben eckige Pfännchen und enthalten die schimmernden Farben, die unteren sechs sind die matten, die in ihrem runden Pfännchen mit Waffelprägung wahrscheinlich nicht nur mich an Sleek-Lidschatten erinnern.
Die Lidschatten riechen angenehm pudrig.

Die Palette ist aus schwarzem, glänzenden Plastik mit einer Goldprägung des Namens auf dem Deckel. Geliefert wird sie in einer Umverpackung aus Pappe, auf der der Name der Palette steht.
Im Deckel der Palette befindet sich ein brauchbarer Spiegel, außerdem ist ein doppelseitiger Applikator enthalten, der zwar solide aussieht, von mir aber trotzdem nicht benutzt wird.
Die Salvation-Paletten sind laut MUR limitiert und in 6 verschiedenen Varianten erhältlich.

Swatches

Kommen wir nun zum spannenden Teil - wie schlagen sich die Lidschatten aufgetragen?

Trying To Catch You: Ein fast weißes Rosa, das angeblich schimmern soll, aber fast matt aussieht. Sehr buttrig und gut pigmentiert. Mittlerweile mein liebster Blendelidschatten.
Running Is Victory: Schimmerndes Altrosa, sehr seidig und pigmentiert.
Sun Will Be Guiding You: Warmes Dunklebraun, in der Palette sehr ähnlich zu Another Day. Aufgetragen aber viel dunkler. Sehr gut pigmentiert und buttrig.
Day Is A Prophesy: Warmes Goldbraun, das in der Palette viel grünbrauner aussieht, als es ist. Gut pigmentiert; beim Verblenden bleibt ein zartes Braun mit Goldschimmer. (Und der Name ist von MUR falsch geschrieben...)
Another Day: Mittelbraun, das eher schwach auf der Brust ist und sich auch nicht gut schichten lässt. Dennoch gut für die Lidfalte geeignet.
It's Time To Run: In der Palette sieht der Ton wie Grafit aus, aufgetragen aber eher blaugrau. Toller Schimmer, wirkt beim Verblenden sehr vielschichtig.





World Is Not Meant For You: Ein toller Mauve-Ton, der schon fast Blaugrau wirkt. Sehr seidig und super pigmentiert, macht aufgetragen mehr Eindruck als im Pfännchen.
Hide Behind Me: Ist aufgetragen deutlich pfirsichfarbener als im Pfännchen. Hat winzige kupferne Glitzerpartikel. Etwas krümeliger als die anderen Schimmerlidschatten.
Dying To Stop You: Hellrosa, wesentlich kühler als Running Is Victory. Etwas krümelig.

Break Out From Society: Sehr gut pigmentiertes Feuerrot, aufgetragen aber ebenfalls peachiger als im Pfännchen, leider.
Don't Have To Hide Away: Im Pfännchen stark schimmernder Kupferton, aufgetragen wirkt er etwas farbschwächer. Tendiert leicht zum Krümeln.
You Will Be My Boy: Mattes Dunkelbraun mit kleinen roten Glitzerpartikeln, wirkt bei weitem nicht so schön schimmernd-auberginenfarben wie im Pfännchen. Außerdem sehr fest gepresst und leicht kratzig. Für mich der schlechteste Lidschatten der Palette.








Follow Me: Fast weißes Beige, das sich gut schichten lässt. Sehr seidig, ohne Fallout.
Head To The Hills: Ein helles Braun, das fast meinem Hautton entspricht und sich deshalb beim Swatchen schlecht einfangen ließ. Krümelt etwas, ist dennoch sehr seidig.
Run Boy Run: Ein paar Nuancen dunkler als Head To The Hills, super für die Crease geeignet. Ebenfalls seidig und krümelfei.

Girl On Fire: Einer meiner liebsten Töne der Palette, ein mattes Altrosa, das sehr sehr seidig und gut pigmentiert ist, aber nicht krümelt.
You Are Finally Mine: Aschiges Hellbraun, das recht schwach pigmentiert ist und sich nur mäßig aufbauen lässt.
Head Start: Sehr fest gepresstes Braunschwarz, dennoch sehr gut pigmentiert. Ich denke, er wird etwas zickig beim Verblenden sein, ich habe ihn bislang nicht benutzt.




Fazit:

Ich habe es ja bereits bei meiner Schminkkörbchen-Auswertung geschrieben, in der ihr einige AMUs mit der Palette sehen könnt: Ich liebe sie!

Die Farben sind fast durchweg qualitativ sehr hochwertig, einfach in der Handhabung und machen ich toll auf dem Auge.
Die Haltbarkeit ist sehr gut, bis zum Abend verschmiert und verblasst nichts.
Die Zusammenstellung der Farben und Finishes gefällt mir hervorragend - hier werden fast unendlich viele Kombinationsmöglichkeiten geboten, die ebenso für schlichte Tages- als auch glamouröse Abend-Make Ups geeignet sind.
Natürlich hat MUR hier das Rad nicht neu erfunden, eine Leserin schrieb bereits, dass die Sleek "Storm" und "Oh so special" zusammen genauso die Farben abdecken. Ich finde aber gerade toll, dass ich nicht zwei Paletten am Wickel habe und mich zwischen 24 Lidschatten entscheiden muss oder mich schnell mit den 12 Farben der Sleeks langweile (das passiert mir nach einer Woche meist.)
Run Boy Run hatte ich zwei Wochen lang täglich am Wickel und ich hätte kein Problem damit, noch weitere zwei nur mit ihr zu arbeiten.

Für den Preis von nicht einmal 8€ ist sie in meinen Augen ein supertolles Produkt, das ich euch absolut ans Herz legen kann. (Ich habe sogar die Iconic 3 bislang unbeachtet in der Ecke liegen lassen, um erst dieses Stück auszuprobieren!)


Kennt ihr Make Up Revolution? Habt ihr vielleicht selbst schon dort etwas bestellt?





Kommentare:

  1. Antworten
    1. Ja, "in echt" ist sie noch viel schöner als auf den Promofotos im Onlineshop!

      LG, OktoberKind :-)

      Löschen
    2. Das "Run Boy Run" Fan Video ist so hammergeil, da stimme ich Dir voll und ganz zu. Für mich ist der Song dadurch auf ewig mit Doctor Who verbunden. "Run, you clever boy, and remember." Überhaupt sind eigentlich alle Videos von Pteryx genial, die ist ein echtes Talent, was das schneiden und editieren angeht, Wahnsinn.♥

      Aber eigentlich gehts hier ja um Schminke, und nicht um Doctor Who, gelle? 8D Ich finde dein Review echt klasse, und die Swatches sowie die Beschreibung der Lidschatten super hilfreich. Den für mich wäre diese Palette in der Tat ein Fehlkauf gewesen, vor dem Du mich jetzt bewahrt hast.

      LG, Sandra *die jetzt mal weiter die "Flawless" Palette anhimmeln wird*

      Löschen
    3. Aww, noch ein Fangirl! <3
      Vielen lieben Dank und schön, dass ich dir helfen konnte!
      Warum wäre die Palette denn für dich ein Fehlkauf gewesen?

      LG, OktoberKind :-)

      Löschen
  2. Sehr schöner Artikel, das mit dem Lied wusste ich noch gar nicht :) Ich liebe die Farben der Palette, auf dem ersten Blick dachte ich, es ist eine Sleekpalette. Bin außerdem auch ein kleiner Whovian haha <3
    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haaach <3
      Schön, dass dir die Review gefällt!

      LG, OktoberKind :-)

      Löschen
  3. Sehr sehr schöne Palette und wahnsinnig schöne Farben. Passen ja super zum Herbst.
    Sieht toll aus und scheint ne Alternative zu den sleek Paletten zu sein, von denen war ich
    bis jetzt ja Fan.

    Liebe Grüße, Steffi von www.vogue2day.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Sleek-Paletten mag ich auch sehr gern, aber ich muss sagen, dass ich die Qualität und Auswahl bei Make Up Revolution durchaus als Alternative sehe.

      LG, OktoberKind :-)

      Löschen
  4. Mal wieder eine sehr schöne Palette wie ich finde. Für mich wäre sie in der Tat auch was. Kennst mich ja, ich benutze so an sich ja nur neutrale, natürliche Farben. Allerdings hab ich genügend Make Up und muss erst einmal nichts mehr kaufen.

    Kommen demnächst denn noch Looks?

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir! Die Looks dazu gab's im Schminkkörbchen Anfang der Woche, der Link steht im Fazit ;-)

      LG, OktoberKind :-)

      Löschen
  5. Die Palette sieht einfach wunderschön aus..

    AntwortenLöschen
  6. Die Marke kenne ich noch gar nicht! Als perfektes Dupe zu Naked hab ich bis jetzt nur die Undressed von MUA gekannt. Ist meine meistbenutzte Palette, kostet auch so 7-8 €.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die MUA-Paletten sind auch nicht schlecht, das Dupe zur Naked 1 habe ich von der Marke auch.
      Ich glaube, Make Up Revolution gibt's noch nicht so lange, aber zumindest das Dupe zur Naked 3 wird heiß gehandelt. Vom Preis und auch der Qualität her sind beide ziemlich identisch.

      LG, OktoberKind :-)

      Löschen