Donnerstag, 23. Oktober 2014

[Review] Goodbye Haarverwirrung - der Entwirrkünstler von ebelin

ebelin Entwirrkünstler
Meine feinen, glatten Haare sind eigentlich recht pflegeleicht und nicht widerspenstig. Nur nach der täglichen Haarwäsche kämpfe ich doch mit Knötchen, und auch Zieper lassen sich nicht immer vermeiden. Erst recht, seit ich meine Haare wachsen lasse.
Schon seit Längerem habe ich deshalb mit dem Tangle Teezer geliebäugelt, wollte die ca.  16 Euro dafür aber nicht ausgeben - zumal ich mit meiner Haarbürste von The Body Shop echt zufrieden bin. Als nun aber dm den Entwirrkünstler der Eigenmarke ebelin für ca. 9 Euro ins Sortiment brachte, habe ich nicht mehr lange überlegt und mir die Bürste mit der speziellen Borstenanordnung aus längeren und kürzeren Borsten zugelegt. Das elegante Design in Schwarz und Braun gefiel mir sofort. Alternativ gibt es die Bürste auch in Schwarz/Blau und Schwarz/Pink.
ebelin Entwirrkünstler

Das verspricht er: Aufgrund der besonderen Borstenanordnung wird das tägliche Kämmen zum Kinderspiel. So kann Haarbruch vorgebeugt werden. Aufgrund seiner ergonomischen Form liegt er optimal in der Hand. Die Gummierung verhindern ein Abrutschen während des Bürstens – für optimale Handhabung.
Mit dem Entwirrkünstler lassen sich Pflegeprodukte wie z.B. Haarkuren im Handumdrehen einarbeiten.
Und ein Hinweis, für jene, die darauf achten: Der ebelin Entwirrkünstler ist vegan.

Tatsächlich überzeugt der Entwirrkünstler ab dem ersten Bürstenstrich über die feuchten, verworrenen Haare, die in alle Richtungen abstehen. Meine Haare lassen sich leicht kämmen; es ziept nicht und die Haare sind schnell auf das anschließende Trocknen vorbereitet.
Der Entwirrkünstler liegt wirklich gut in der Hand und der Antirutsch-Einsatz sorgt für sicheren Halt. Zum Fönen verwende ich aber weiterhin meine bisherige Lieblingsbürste, da brauche ich einfach einen längeren Griff. Zum Kämmen nach dem Haarewaschen oder zwischendurch ist der Entwirrkünstler von ebelin aber absolut empfehlenswert.
ebelin Entwirrkünstler
Auch für die Reinigung gibt es noch einen Tipp: Den Bürstenkopf regelmäßig auskämmen und gelegentlich mit mildem Shampoo reinigen. Danach die Bürste vorsichtig ausschütteln und mit den Borsten nach unten auf einem Frotteehandtuch trocknen lassen.

Reinigen brauchte ich den Entwirrkünstler bisher noch nicht, denn 1. habe ich ihn noch nicht lange und 2. schafft er es, dass kaum Haare in den Borsten bleiben.
ebelin Entwirrkünstler
Ich weiß zwar nicht, wie er sich im Vergleich zum „echten“ Tangle Teezer schlägt, wenn euch dieser aber zu teuer ist, kann ich euch den Entwirrkünstler uneingeschränkt empfehlen. Von mir gibt’s daher vier von fünf möglichen Blushes.




 Kennt ihr eine dieser Bürsten? Wie kommt ihr damit zurecht?

Kommentare:

  1. oh hey der schaut aber stylisch aus :-)
    ich hab daheim den tangle teazer und finde ihn super. manchmal dauerts zwar länger mit dem kämmen, aber dafür hab ich dann einfach keine knoten mehr drin :-)

    xoxo, L.
    ----------------
    LiyahGoesHollywood.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Da ich schon den echten Tangle-Teezer habe, war der Ebelin-Entwirrkünstler für mich keine Option mehr, aber wenn ich noch keinen gehabt hätte, hätte ich mir auch den von Ebelin geholt.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe sowohl den Tangle Teezer, als auch die Ikoo Brush, den Entwirrkünstler gibt es hier leider nicht im DM :(
    Der Tangle Teezer ist toll, er ist sehr sanft zu den Haaren und ziept kaum. Dafür hat er bei dickeren Haaren manchmal Schwierigkeiten- da ist die Ikoo Brush besser :)

    AntwortenLöschen
  4. Die Bürste sieht sehr schick aus. Wie groß ist die denn? Könnte man ihn in der Handtasche transportieren?

    Ich bin nie auf den Zug des Tangle Teezer aufgesprungen, ich finde einfach, dass ich meine Haare auch mit normaler Bürste sehr gut durchkämmen kann.

    Liebe Manoly! Ich bin schockiert! Täglilches Haarewaschen ist gar nicht gut für deine Haare! Du möchtest sie auch wachsen lassen, dann solltest du deine Haaren weniger strapazieren. Deine Kopfhaut leidet auch unter der täglichen Wäsche.


    Liebe Grüße Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Mia,
      für meine Handtasche ist mir die Bürste dann doch zu groß, vor allem weil sie recht hoch ist. So geschätzt 7cm...
      Die tägliche Haarwäsche ist eine blöde Gewohnheit geworden. Hast Du einen Tipp, wie ich aus dem "Tägliche-Haarwäsche-gehört-dazu-wie-Zähneputzen-Kreislauf" herauskomme? Trockenshampoo mag ich nicht...

      Liebe Grüße, manoly

      Löschen
  5. das klingt doch super, vielleicht sollte ich die auch mal probieren!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo.

    Also ich habe mir die Bürste auch schon oft angeschaut.
    Aber irgendwie kann ich mich dafür einfach nicht begeißtern. Hab jetzt schon recht viel darüber gelesen und die Meinungen sind wie Tag und Nacht.
    Ich glaube auch, dass ich so eine Bürste mir nie kaufen würde, ist für mich einfach eine normale Bürste

    Liebe Grüße
    http://himmelsblumen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. ich habe auch einen entwirrkünstler, aber in blau :D
    ich bin maßlos begeistert und nehme nichts mehr anderes. ich finde er liegt soviel besser in der hand als z.b. die ikoo brush
    schönes review

    liebe grüße Hydrogenperoxid Lifestyle Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Ando,
      es freut mich, dass Dir der review gefällt. Hab' auch mal auf Deinem Blog gestöbert - vom Halloween-Make-up träume ich heute wahrscheinlich ;-).

      Liebe Grüße, manoly

      Löschen
  8. Ich habe nur den originalen Tangle Teezer, aber der hier sieht dem schon verdammt ähnlich!
    Bin auch sehr überzeugt von solchen Bürsten, die funktionieren super :)

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Hej Carolin,
    ich war positiv überrascht, denn dass die Bürste sooo gut funktioniert, hatte ich nicht gedacht.
    LG, manoly

    AntwortenLöschen