Montag, 31. August 2015

[First Impression] Alverde - neue Augenprodukte + VERLOSUNG

Hallo ihr Lieben,

wie versprochen hier nun der zweite Teil meines First Impression-Posts zu den Alverde-Neuheiten.

Heute widme ich mich voll und ganz den Augenprodukten. Ab sofort gibt es vier weitere Mascaras (von denen wir drei auf dem Event erhalten haben), einen Creme-Eyeliner sowie zwei neue Kajalstifte und einen Eye Brightener.

Beginnen wir mit den Mascaras.


 
Die Big Drama Lashes Mascara (12ml | 3,75€ | vegan) soll für einen dramatischen Augenaufschlag sorgen. Das tut sie auch, allerdings nicht so, wie ich mir das wünschen würde, aber dazu gleich mehr.


Die Bürste ist einfach riesig, da habe ich schon den ersten Schreck bekommen. Zudem weisen die Borsten am Ende zum Teil Häkchen auf, in der sich jede Menge Produkt sammelt. Meine Befürchtung ist, dass man schon die Hälfte des Produkts daran zu hängen hat und man, wenn man das Bürstchen vor der Anwendung abstreift, nicht mehr viel im Fläschchen hat.
Dann ist das ganze eine sehr schmierige Angelegenheit - ihr seht hier, dass man die Bürste sehr stark zusammen quetschen muss, um sie zurück in die Flasche zu bekommen. Dementsprechend eingesaut ist hinterher alles. Meine Finger auch.
Schlimm wird es dann allerdings beim eigentlichen Auftrag. Die Bürste ist ungefähr so groß wie mein Auge, sodass ich meine Wimpern nicht mehr sehe. Es ist einfach nicht möglich, mit diesem Teil nur die Wimpern einzufärben.
Gehe ich vorsichtiger zu Werke, habe ich weniger Mascara um das Auge herum, dafür aber auch fast nichts auf den Wimpern, sodass ich das Tuschen gleich bleiben lassen kann.
Hier seht ihr meine ungetuschten Wimpern; der Effekt der Mascara ist schon ganz nett, sie verlängert ordentlich und hält den ganzen Tag, aber das nützt mir nichts, wenn ich hinterher meine komplette Augenregion reinigen muss.
 
Für mich ist diese Mascara ein absoluter Flop, so gern ich sie auch mögen würde.

Besser gefällt mir da die Doll Lashes Mascara (9ml | 3,75 | vegan). Mit dem Versprechen von Puppenwimpern kriegt man mich ja immer!
Das Bürstchen ist hier definitiv ungewöhnlich: in der Mitte sind Lücken und zum Ende hin sind die Borsten sehr kurz. Das Tuschen ist wesentlich angenehmer, weil die Bürste kleiner ist und man besser mit ihr arbeiten kann.
Damit komme ich ganz gut klar, allerdings werden meine Wimpern nicht optimal getrennt, aber verlängert. Diese Mascara ist auch wesentlich einfacher zu handhaben. Da sie auch sehr gut hält, ist es für mich ein solides Alltagsprodukt, auch wenn sie mir nicht die extremen Puppenwimpern zaubert, die ich mir wünschen würde.

ohne Mascara


mit Doll Lashes Mascara
mit Doll Lashes Mascara

Die Nothing but Volume Mascara (12ml | 3,95€ | vegan) gab es schon in Schwarz, neu ist die Variante in Braun. Ich gehe mal davon aus, dass die Eigenschaften bei beiden gleich sind und zeige euch deshalb hier die schwarze - die braune möchte ich nämlich noch verlosen. ;-)

Die Bürste ist hier recht konventionell - gleichmäßig lange und dichte, gerade Borsten, die die Mascara gut aufnehmen und verteilen.
Das Ergebnis gefällt mir. Sie trennt und verlängert gut, wodurch die Wimpern voluminöser aussehen. Sie ist problemfrei in der Anwendung und kleckst nicht und man kann mehrmals über die Wimpern gehen, ohne dass sie verkleben. Auch hier ist die Haltbarkeit sehr gut - keine Pandaaugen und der Effekt lässt über den Tag nicht nach. Wem die schwarze Variante zu dunkel ist, sollte mit der braunen glücklich werden.

Neu sind auch die Kajal Eyeliner 09 Smaragd und 10 Pflaume (1,1g | 1,75€ | vegan), die ich hier ebenfalls nicht geswatcht habe, da ich sie an euch verlosen möchte.
Ich habe aber den pflaume-farbigen Kajal auf dem Event getestet, allerdings mit mäßigem Erfolg. Ich mag solche Stifte nicht so gern für Eyeliner und habe ihn deshalb auf der oberen Wasserlinie aufgetragen. Er war recht weich und mir ist gleich die Spitze etwas abgebrochen und im Auge gelandet (autsch!), durch die Tränen konnte er auch nicht richtig setten und hielt leider nicht so lang. Das sagt aber natürlich nichts über seine Qualitäten als Eyeliner-Stift aus.

Den Eye Brightener (1,1g | 1,75€ | vegan) fand ich allerdings interessant; durch die Brille wirken meine Augen ja kleiner, sodass ich mich freue, sie optisch etwas größer zu pimpen.
Weiß sieht da immer etwas hart aus, und überraschenderweise passt das Hellblau sehr gut.
Allerdings ist der Stift ebenfalls recht weich und man sollte beim Auftragen etwas vorsichtig sein, um keine Krümel am Wimpernkranz hängen zu haben.
Ohne Brille finde ich den Effekt schon fast etwas zu stark, aber die Gläser schlucken ja einiges. Leider hält die Farbe nicht den ganzen Tag, hier muss man nach ein paar Stunden nachlegen.
An sich aber ein solides Produkt, dass es in der vergangenen Woche in meine Schminkroutine geschafft hat.

Anders als der Khol-Eyeliner schwarz (2g | 3,45€ | vegan). 

Ich dachte wegen der Verpackung erst, es würde sich hier um einen gewöhnlichen Flüssigliner handeln, allerdings zieht man oben den Pinsel heraus und dreht dann den Deckel auf, um an den eigentlichen Creme-Liner zu gelangen.
Das Packaging finde ich hier wirklich sehr gelungen, weil man auch auf Reisen den passenden Pinsel dabei hat und man ihn auch dreckig wieder sicher verstauen kann.
Allerdings ist er sehr tricky in der Anwendung. Ich bekomme mit dem Pinsel keine durchgehend dünne Linie hin und wenn, dann ist sie nicht deckend.
Die Farbe braucht ewig zum Trocknen, wie ich beim Nachziehen gemerkt habe - noch nach 10 min verwische ich mehr, als das ich in einer zweiten Schicht deckend arbeite.
Das sieht man dann auch auf dem Auge - die Farbe stempelt noch eine ganze Weil ab; ich habe sie vom Oberlid weggewischt und kurze Zeit später war es wieder fleckig. Auch nach 20 min hat sich noch Farbe vom Lidstrich gelöst, und das geht für mich gar nicht. So lange kann ich mich morgens nicht mit geschlossenen Augen hinsetzen und warten, dass die Farbe trocknet.
Danach war der Lidstrich dann auch nicht mehr Schwarz, sondern Grau. So hat er sich allerdings über den ganzen Tag gehalten. Ich habe aber auch nicht groß dort herumgewischt - das hätte er mir sicher übel genommen (in den etwas feuchteren Innenwinkeln war nämlich gegen Mittag keine Farbe mehr).
Ich habe den Liner jetzt dreimal verwendet, das Ergebnis war aber immer das gleiche. Sehr schade, denn ich mag solch Creme-Liner an sich sehr gern und komme mit ihnen normalerweise am besten zurecht.



So, ich hoffe, ihr seid bis jetzt dran geblieben! Abschließend möchte ich nämlich noch ein paar Produkte aus dem neuen Sortiment an euch verlosen, die ich auf dem Event erhalten habe.
Alle sind selbstverständlich neu und unbenutzt; die Mascaras und Lippenstifte, die ich euch hier vorgestellt habe, sind allesamt "gebrauchte" vom Event (wir konnten uns ja in der Schminkschule mit den neuen Produkten verschönern und hinterher vom "Schminktisch" mitnehmen, was uns gefiel), sodass ich meine eigenen nun an euch weitergeben kann.


- Big Drama Lashes Mascara
Nothing but Volume Mascara (braun)
Kajal Eyeliner 09 Smaragd 
Kajal Eyeliner 10 Pflaume
- Color & Care Lippenstift 61 Dark Plum 
Color & Care Lippenstift 62 Cranberry
- Alverde Kosmetiktäschchen

Alles, was ihr dafür tun müsst, ist:

Schreibt mir bis zum Sonntag, 06.09.2015 um 23 Uhr eine E-Mail (oktoberkind88@gmail.com) und erzählt, was euer liebstes Alverde-Produkt ist bzw. welches ihr gar nicht mögt!

Ich lose den/die GewinnerIn dann aus und benachrichtige ihn/sie per Mail. Er oder sie hat dann drei Tage Zeit, sich zurück zu melden.

Bitte beachtet:
- Die Verlosung ist nur offen für Leute mit Wohnsitz in Deutschland
- Der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt
- Nur eine Teilnahme pro Person
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
- Seid ihr unter 18, benötige ich die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten zur Teilnahme bzw. zur Mitteilung der Anschrift im Gewinnfall
- Keine Haftung für den Transport bzw. kein Ersatz bei Beschädigung auf dem Postweg

Viel Glück! :-)

























Kommentare:

  1. Hey, mein absolutes Lieblingsprodukt ist die Abdeckcreme. Ohne sie gehe ich nicht mehr aus dem Haus. Mit den Mascaras habe ich leider genauso schlechte Erfahrungen machen müssen wie du! :(

    Gruß Annika

    http://annikastesthoehle.blogspot.de/

    annikatreusch(at)gmail.com

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Carmen,
    das scheint ja eine ordentliche Sauerei zu sein mit der Big Drama Lashes Mascara...jetzt bin ich unsicher, ob sie mal probieren sollte oder gleich verlose x) ...ich mag ja braune Mascaras sowieso lieber als schwarze. Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  3. hey:)
    ich werde dir wohl auch gleich eine e-mail zu kommen lassen und mitmachen, das ist wirklich ein tolles gewinnspiel!
    das mit dem creme eyeliner und dem pinsel... nun ja ich bewundere die leute die das hinbekommen aber ich habe das gleiche problem und kriege so einfach keine gescheite dünne linie hin. Da bleib ich lieber bei meinem liquid eyeliner von Kiko! :D
    liebst, allie

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich ein sehr schöner genauer Post :D
    Da scheinen ja einige Flops dabei gewesen zu sein... immerhin hast du dafür mal richtig kreative Review Bilder bekommen ;D Der Eyeliner sieht ja grade zu erschreckend aus.. da hilft die süße Verpackung auch nichts mehr ;D Bei deinem gewinnspiel werde ich auch mal mein Glück versuchen
    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen,sonnigen tag !
    Liebste Grüße
    Luise von dem Beauty Blog Fingerspitzengefühl

    AntwortenLöschen