Montag, 3. August 2015

[Look] Kiko Haul Look #1

Wie versprochen gibt's heute den ersten Look mit meinen neuen Produkten von Kiko.
Entschieden habe ich mich für die beiden Water Eyeshadows, das Blush sowie den Lip Stylo in Strawberry Pink.
Auf dem Auge habe ich nur mit den beiden Lidschatten gearbeitet. Light Gold habe ich auf den inneren Teil des Oberlids gegeben sowie in die Mitte des Unterlids, Grapefruit Pink kam in den inneren und äußeren Augenwinkel des Ober- und Unterlids.
In der Lidfalte habe ich versucht, beide Farben zu verblenden (ich habe mit Absicht keinen Blendelidschatten etc. verwendet, um nur die beiden Farben zu zeigen). Grapefruit Pink verliert dabei einen Teil seines orangenen Basistons, insgesamt kommt der duochrome Schimmer leider auch nicht mehr so raus.
Auftragen lassen sich aber beide Farben toll und ohne Verluste. Es gibt kein Fallout oder andere negative Begleiterscheinungen. Über die Haltbarkeit kann ich auch nicht klagen: am Abend sah das AMU noch aus wie direkt nach dem Auftrag, nichts ist verblasst, nichts hat gecreast. Top!



Ebenso hat sich das Blush Peony geschlagen. Den Schimmer kann man auf den Wangen vielleicht noch erahnen, ich war jedenfalls begeistert, dass es mir einen tollen Glow verpasst hat.
Allerdings muss man mit Peony recht sparsam umgehen. Dafür, dass die Farbe so hell ist, ist die Farbabgabe extrem gut, ich war das gar nicht mehr gewöhnt, und hatte natürlich prompt zu viel im Gesicht. Dafür hielt die Farbe dann auch für den Rest des Tages :-D
Wie zu erwarten war das bei Strawberry Pink nicht ganz der Fall. Für einen glossigen Lippenstift hielt er trotzdem sehr gut, nach drei Stunden bei gelegentlichem Trinken war die Farbe immer noch gut sichtbar und nicht merklich in die Lippenfalten gekrochen. Insgesamt hat er sich gleichmäßig verabschiedet und meine Lippen nicht ausgetrocknet, wofür sie immer extrem anfällig sind.
Toll ist, dass sich die Farbe auch auf den Lippen sichtbar schichten lässt. Hier habe ich ihn 2-3 mal aufgetragen.





Bis auf meinen Kritikpunkt bei Grapefruit Pink habe ich an keinem Produkt etwas auszusetzen, es ließ sich mit allen gut arbeiten und mit dem Ergebnis war ich zufrieden.
Hier seht ihr die verwendeten Produkte von Kiko:
Und hier alles andere, was ich im Gesicht trug:





Die Foundation von Astor habe ich mit einem Beauty-Blender-Dupe aufgetragen und fand das Ergebnis super. Ich weiß gar nicht, warum ich sie so selten benutze (Anmerkung: beim nächsten Look bekommt ihr die Erklärung dafür!).
Der Fit Me-Concealer ist bei meinem derzeitigen Hautton okay, um Pickel abzudecken, wenn er mit Puder fixiert wird, ansonsten mag ich ihn aber überhaupt nicht. Ganz anders als der Light Reflecting Concealer von Catrice, der ist wirklich super!

Kommentare:

  1. das sieht wunderbar dezent aus :)
    hab einen schönen wochenstart!

    AntwortenLöschen
  2. Die Lidschatten sind in der Kombi so hübsch und der Lippenstift sieht toll aus. Vielleicht muss ich mir aus der Reihe auch einmal einen kaufen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Da kannste eigentlich nix falsch machen...

      LG, OktoberKind :-)

      Löschen
  3. die lidschatten sind ja super schön!

    liebe grüße

    http://linnbergstroem.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. wirklich schöne schöne Farben ^.^ aber mir fehlt da ehrlich gesagt ein "Rahmen" durch Eyeliner oder Kajal und die Mascara ist ja auch eher dezent. Ich bin ja so ein Eyeliner Fan ^^ aber farblich wirklich toll!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-D Naja, ich bin kein Eyeliner-Pro, das sieht meistens gemanscht aus. Aber stimmt schon, damit hätte es besser gewirkt.
      Danke für den Kommentar!

      LG, OktoberKind :-)

      Löschen