Freitag, 23. Oktober 2015

[Review] PBL-Goodies: Wet'n'Wild

Hallo ihr Lieben,

eine der Marken, die wieder bei der Product Blogger Lounge vertreten waren, war Wet'n'Wild. Deren Produkte nutze ich schon seit Jahren gern, deshalb habe ich mich auch sehr über das voll gepackte Täschchen gefreut.
wetnwild-primer
Enthalten waren neben zwei Lippenstiften (die habt ihr hier schon gesehen) auch ein Face Primer, eine Mascara, ein transparentes Brauen- und Wimperngel sowie ein Glitzerpuder.




Coverall Primer | 25 ml | 4,99 €

Ich nutze ganz gern Primer unter meiner Foundation. Dieser hier soll Poren minimieren, kleine Fältchen auffüllen, die Haut zum Strahlen bringen und den Hautton ausgleichen.
Der Primer ist cremig und weiß. Auf der Haut fühlt er sich sehr leicht an, nicht nach silikoniger Paste. Er lässt sich prima im Gesicht verteilen, sorgt dort aber sofort für ein glattes Hautgefühl - hier merkt man die Silikonbasis dann doch. Allerdings kann ich keine Porenminimierung wahrnehmen und Fältchen werden auch nicht aufgefüllt. Da sind die Primer von Benefit oder auch Catrice wesentlich wirksamer.
Das seidige Gefühl auf der Haut bleibt aber auch nach dem Auftrag des Make Ups bestehen und ich habe das Gefühl, dass meine Foundation länger auf der Haut bleibt und diese insgesamt frischer aussieht als ohne den Primer.

Ich finde das Produkt in Ordnung, allerdings werden Erwartungen geschürt, die es nicht einhalten kann. Eine Kaufempfehlung kann ich daher nur bedingt aussprechen - je nachdem, welchen Zweck er auf eurer Haut erfüllen soll.

wetnwild-lippenstifte-ravinrasin-wineroomMega Last Lipcolor (Ravin Rasin & Wine Room) | 3,99 €

Aus dieser Reihe habe ich bereits zwei Lippenstifte, die aber (Schande über mich) eher ein Schattendasein in meiner Schminkkommode fristen.
wetnwild-lippenstifte-ravinrasin-wineroom
Wine Room gefiel mir auf den ersten Blick, das neonige Pfirsich-Pink wäre aber nicht meine erste Wahl im Herbst. Für mich ist das eher eine Sommerfarbe, aber sei's drum, man muss auch mal gegen den Strom schwimmen! ;-)
wetnwild-lippenstifte-ravinrasin-wineroomDie Hülse wirkt etwas ramschig und ist ziemlich klapprig, wirklich hochwertig ist die Verpackung nicht. Gut hingegen ist, dass die Lippenstifte von Wet'n'Wild immer eingeschweißt sind, das machen immer noch zu wenig Marken.
Der durchsichtige Deckel ist super, so sieht man die Farbe auf einen Blick und muss nicht ewig suchen, wenn man mehr als einen Lippenstift dieser Marke hat.
wetnwild-lippenstifte-ravinrasin-wineroom-swatchBeim Swatchen war ich anfangs etwas erschrocken ob der hohen Deckkraft und doch sehr intensiven Farbe, die eigentlich nicht so ganz in mein Schema passt.
wetnwild-lippenstift-wineroom-aufgetragenBefürchtungen, der Lippenstift könnte mir nicht stehen, waren jedoch völlig unbegründet - die Farbe ist wahnsinnig schön und bringt ein bisschen Sommerfeeling in diesen grauen Oktober.
wetnwild-lippenstift-wineroom-aufgetragenDer Auftrag gelingt auch ohne Lippenpinsel spielend und genau; durch die eher trockene Konsistenz gleitet man auch nicht versehentlich über die Lippenränder hinaus, der Auftrag gelingt sauber.
wetnwild-lippenstift-wineroom-aufgetragen

(Auf dem Bild trage ich übrigens oben genannten Primer - wie man sieht, sieht man meine großen Poren neben der Nase und auf der Stirn sowie kleine Fältchen dort immer noch deutlich!)

Die Mega Last Lipcolors sollen etwa 4 Stunden halten. Über die Haltbarkeit kann ich zwar nicht klagen; solange halten sie mit Essen jedoch nicht. Trinken übersteht die Farbe aber schon und hinterlässt nach und nach einen gleichmäßigen Stain.
wetnwild-lippenstift-wineroom-aufgetragen




Ravin' Rasin ist die ideale Herbstfarbe - satt und dunkel. Schon der Swatch, der mit einem Zug deckend war, überzeugte mich, aber aufgetragen ist die Farbe der Knaller - mit so einem intensiven Pflaumenton habe ich nicht gerechnet.
Der Lippenstift sieht in der Hülse ja sehr matt und fest auf, sodass ich dachte, der Auftrag wäre keine angenehme Aufgabe.
wetnwild-lippenstifte-ravinrasin-wineroom
Das Gegenteil ist jedoch der Fall. Ravin' Rasin gleitet über die Lippen und hinterlässt ein satiniertes Finish. Die eigene Lippenfarbe wird dabei komplett überdeckt.
wetnwild-lippenstifte-ravinrasin-wineroom-swatchEinen Lipliner benötigt man zum Glück auch bei dieser Farbe nicht; die Farbe bleibt, wo sie hingehört und nichts kriecht in die Fältchen. Gleichzeitig trocknet sie die Lippen auch nicht aus und verblasst nach einigen Stunden gleichmäßig.
wetnwild-lippenstift-ravinrasin-aufgetragenSpontan fällt mir die Farbe als Dupe zu MAC Rebel ein; da ich diese aber nicht besitze, kann ich dazu nichts weiter sagen und keine Vergleichsswatches bieten.
wetnwild-lippenstift-ravinrasin-aufgetragenRavin' Rasin hätte mich im Laden wohl so nicht angesprochen, aber jetzt, wo ich ihn ausprobiert habe, finde ich ihn einfach nur genial. Eine klare Empfehlung, wenn ihr nach einem auffälligen Herbstlippenstift sucht, der weitgehend matt und noch dazu bezahlbar ist (deswegen findet ihr ihn auch hier in meinem Favoritenpost)!
wetnwild-lippenstift-ravinrasin-aufgetragenVon mir gibt's für beide Lippenstifte eine klare Kaufempfehlung! Auch, wenn sie mit 4€ nicht zum unteren Preissegment im Drogeriebereich gehören, stimmt die Qualität und es werden auch etwas ungewöhnliche Farben geboten.


wetnwild-maxvolumemascara-megaclearMax Volume Plus Mascara | 8 ml | 5,49 €

Die Mascara habe ich nicht ausprobiert; sie hat ein Gummibürstchen und damit komme ich nicht zurecht, deswegen habe ich sie eingeschweißt gelassen und werde sie demnächst an euch verlosen. Eine Review findet ihr aber z.B. bei Zimtschnute.

Megaclear Mascara | 8,5 ml | 2,99 €

Ähnliches gilt für die Megaclear Mascara. Mit diesem Produkt kann ich so gar nichts anfangen - ich wüsste nicht, wie und wann ich transparente Mascara verwenden sollte und Brauengel benötige ich nicht. Ich könnte ich deshalb mit einer Review keinen Mehrwert bieten, sodass auch dieses Produkt in die Verlosungskiste wandert.

Brass/Laiton | 1,4 g | 2,49 €

Bei Brass handelt es sich um ein goldenes Glitzerpuder.
Auch hierfür habe ich keine Verwendung, denke aber, dass es für Silvester- oder Karnevalslooks sicher sehr nützlich ist. Auch darüber darf sich demnächst ein/e liebe/r Leser/in freuen!
wetnwild-brass-laiton

wetnwild-brass-laiton



Kennt ihr Produkte der Marke?







Kommentare:

  1. Also ich finde ja, dass dir der rote Lippenstift mega gut steht, den kannst du wirklich gut tragen. Ich sehe mit Lippenstift immer irgendwie aus wie ein Clown. Die Mascara ist meine momentane Alltagsmascara. Sie trennt gut und ist eher dezent, so wie ich es mag. Mit dem Lidschatten kann ich auch nichts anfangen, auch wenn er im Pfännchen sofort "Weihnachten" schreit. Liebe Grüße an dich aus Arolsen. Andrea von mescaleraswelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Das hast Du sehr schön vorgestellt. Es wird Zeit das ich mein Tütchen auspacke. Ich werde alles verwenden und mein Bericht wird folgen.
    Lieben Gruß
    Perdita

    AntwortenLöschen
  3. da hast du ja wieder ein tolles make up gezaubert!
    ich bin ja absolut begeistert von den lippenstiften!!!
    liebe grüße zum wochenende!

    AntwortenLöschen
  4. ravin' raisin sieht toll aus an dir :) ich hab auch einige farben aus der reihe und mag sie recht gern. rosebud ist ein toller alltagston finde ich.

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  5. Wow, da hast du aber wirklich ein schönes Make-up gezaubert, auch wenn dich nicht alle Produkte überzeugen konnten. Ich bin noch gar nicht zum Testen gekommen, aber wenn ich mir deine Bilder so ansehe, dann werde ich mich zuerst mal über die Lippenstifte hermachen ;)
    Liebe Grüße an dich

    AntwortenLöschen
  6. tolles Review :D Habe selbst auch schon einige Produkte getestet:
    http://gradgedacht.blogspot.de/2015/09/review-wetnwild.html#more

    AntwortenLöschen