Sonntag, 20. Dezember 2015

[First Impression] Catrice - Treasure Trove

Hallo ihr Lieben,

Weihnachten steht ja vor der Tür, und damit gibt es aktuell auch viele Kosmetik-LEs, die dieses Thema aufgreifen. Eine der schönsten ist in meinen Augen in diesem Jahr die LE Treasure Trove von Catrice, die mit viel Schimmer, Rot und Gold aufwartet. Ihr findet sie im Handel von Mitte November bis Mitte Januar.

Ich durfte einige der Produkte testen (danke dafür) und stelle euch heute meinen ersten Eindruck vor.



Die LE enthält neben einer Lidschattenpalette in Erdtönen ein Blush und einen Highlighter, einen Liquid Eyeliner, drei Lippenstifte und vier verschiedenen Nagellacke. Die Farben sind perfekt aufeinander abgestimmt und auch die Lidschattenpalette, die etwas aus der Reihe tanzt, ist perfekt für ein Make Up, bei dem der Fokus auf den Lippen liegt.
Powder Blush - C01 Caviar and Champagne | 4,49 €

Das Blush ist mal wieder toll designt: die Oberfläche ist dreidimensional und enthält eine Sternenprägung.
Die Farbe würde ich als warmes Rotbraun bezeichnen, das mit goldenem Schimmer durchsetzt ist - zum Glück ist das keine Glitzerbombe!.
Die Farbabgabe ist sehr gut, man muss mit der Dosierung schon aufpassen (beim ersten Auftrag war ich auch etwas zu enthusiastisch).
Der Swatch entstand in einem Zug; daneben habe ich versucht, die Farbe mit dem Finger zu verblenden. Der Schimmer ist als Effekt gut zu erkennen, zum Glück die einzelnen Partikel aber nicht. So spart man sich die Nutzung eines Highlighters - gefällt mir!
Die Haltbarkeit ist in Ordnung; nach einem halben Tag wird die Farbe langsam schwächer und der Schimmereffekt geht verloren. Damit kann ich aber leben.
Das Blush kann ich euch also empfehlen, besonders, wenn ihr auf hübsche Designs anspringt und schimmernde Blushes mögt.

Liquid Liner - C01 Golden Grace | 2,99 €

Ein goldener Eyeliner passt definitiv zu Weihnachten und auch zu Silvester.
Ich bin mittlerweile leider ziemlich aus der Übung, was den Auftrag angeht, Golden Grace macht sich aber (zumindest am Oberlid) sehr gut. Der Auftrag ist schon nach einer Schicht deckend, das ist ja häufig ein Problem bei hellen Farben.
Der Pinsel ist weich und flexibel und ermöglicht sowohl einen dünnen, präzisen als auch einen etwas dickeren Lidstrich.

Wasserfest scheint der Liner allerdings nicht zu sein. Ich hatte versucht, auch am unteren Wimpernkranz eine Linie zu ziehen, allerdings haben meine Augen etwas getränt, sodass sich die Goldpartikel großflächig unterm Auge verteilt haben und kein Lidstrich mehr vorhanden war. Nach dem x-ten Nachziehen war dieser dann zwar da, hielt sich aber keine Stunde. Dafür kann ich euch Golden Grace also nicht empfehlen.
Oben hielt er allerdings den ganzen Tag durch, ohne sich abzunutzen oder abzustempeln, nachdem er einmal getrocknet war.

In meinen Augen ein solides Produkt, das besonders für festliche Anlässe gut geeignet ist.

Precious Lip Color - C01 Jewel Daze / C01 Caviar and Champagne | 3,99 €

Auf die Lippenstifte war ich besonders gespannt. Jewel Daze ist ein karamallbrauner Nudeton mit einem leichten Rotstich, Caviar and Champagne ein knalliges Himbeerrot, das geswatcht einen leichten Korall-Touch hat und auch gut in den Sommer passt.


Besonders auffällig finde ich hier das hübsche Verpackungsdesign; die Hülsen sind in Gold gehalten und auf dem Deckel sind Sterne eingeprägt. Sowas dürfte es öfter geben!

Beim Swatchen ist der Lippenstift sofort deckend; um zu sehen, wie sich die Farbe aufbauen lässt, seht ihr hier aber zwei Schichten.
Bei Jewel Daze hatte ich erst so meine Zweifel, ob mir die Farbe stehen würde, weil diese Nude-Töne an mir normalerweise furchtbar aussehen. Aufgetragen finde ich sie allerdings ganz gut an mir, was mich doch sehr überrascht hat.
Das gleichmäßige Ergebnis, das der Swatch erwarten ließ, findet sich auf den Lippen leider nicht wieder; man sieht hier, wie die Farbe in die Fältchen kriecht und auf den Lippen hin- und herrutscht.
Das Tragegefühl ist so leider auch nicht sehr angenehm. Der Lippenstift fühlt sich etwas wachsig an und man merkt definitiv die Schicht, die man auf den Lippen hat.
Daher kann ich hier keine Kaufempfehlung aussprechen.
Bei Caviar and Champagne sieht die Sache anders aus.

Die Farbe deckt zwar erst nach zwei Schichten und ist vorher sehr sheer, allerdings lässt sie sich super auf die Lippen auftragen und bleibt an Ort und Stelle.
Hier lässt sich sehr einfach ein gleichmäßiges Ergebnis erzielen. Lippenfältchen werden nicht betont und die Farbe franst auch nicht aus.


Über die Haltbarkeit kann ich auch nicht klagen; da die Textur aber sehr cremig ist, hält die Farben nur ein paar Stunden, Trinken verträgt sie, Essen nicht. Dafür trägt sie sich gleichmäßig ab.
Für Caviar and Champagne kann ich daher eine Kaufempfehlung aussprechen!


Nail Lacquer - C02 Golden Grace / C03 Caviar and Champagne / C04 Treasured Twinkles | 3,49 €

Die Nagellackfarben haben mich, obwohl ich in dieser Produktkategorie eigentlich übersättigt bin, sofort überzeugt.
Alle drei Farben besitzen einen tollen Schimmer, der wunderbar festlich und edel wirkt.
Golden Grace würde ich aber eher als Bronzeton bezeichnen. Der Lack schimmert metallisch, lässt sich aber nicht ganz streifenfrei lackieren. Auf dem Nagel fällt das jedoch nur bei genauem Hinsehen auf.


Für ein deckendes Ergebnis benötigt man hier zwei Schichten; wie die meisten metallischen Lacke trocknet er aber sehr schnell. Über die Haltbarkeit kann ich mich nicht beklagen - 4 Tage ohne Tipwear oder zu Splittern schafft er.


Caviar and Champagne ist ein schimmernder Korallton, der nicht ganz so sehr nach Aufmerksamkeit schreit wie Treasured Twinkles.
An mir finde ich die Farbe nicht so gut, sie lässt mich irgendwie blass wirken.
Toll finde ich, dass schon eine Schicht für ein deckendes Ergebnis ausreicht und der Lack auch ohne schützenden Überlack 3 Tage hält. Wenn's mal schnell gehen muss also eine gute Wahl!
Gleiches gilt für Treasured Twinkles. Auch hier nur eine Schicht ohne Überlack mit sehr haltbarem Ergebnis.
Super finde ich auch die Pinselform - kurz, breit und flach. Der Lack selbst hat genau die richtige Konsistenz zwischen flüssig und dickflüssig, sodass man ein gleichmäßiges Ergebnis erhält, ohne dass einem die Farbe überall hin verläuft.
Von mir gibt's auch für die Lacke eine absolute Kaufempfehlung - das Flaschendesign ist nett, die Farben toll und die Qualität (Auftrag & Haltbarkeit) 1A.




Kommentare:

  1. Das Rot steht Dir auf alle Fälle besser als das Nude. Letzteres ist eh eine schwere Farbe. Nicht nur, was die Blässe angeht, sondern auch das mit dem unschön Lippenfältchen betonen. Das habe ich komischerweise von allem bei nude Lippenstiften gesehen.

    AntwortenLöschen
  2. das sind allesamt tolle farben, vor allem mag ich den goldenen lidstrich :)
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Super schöne Farben, die dir wirklich toll stehen!! :)
    Danke für diesen super Post. Ich habe nur 2 Lacke aus dieser LE mitgenommen, habe mich dieses Mal wirklich suuuuper zusammen gerissen :P
    Liebste Grüße,
    Annitschka

    AntwortenLöschen