Montag, 30. Mai 2016

[Review] Wear 'em All - Woche 8 mit L'Oreal Color Riche La Palette Red

Hallo ihr Lieben,

mit einer Woche Verspätung gibt es heute eine neue Ausgabe von Wear 'em All. Diesmal dreht sie sich um ein einziges Produkt, das ich kürzlich bei Chrissie gewonnen habe. Da ich die Farben für eine Review sowieso getragen habe, dachte ich, ich könnte auch einfach beides verbinden und zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Clever, ne? ^^



Color Riche La Pelette Red | 6x1 g | 14,95 €



Die Lippenstiftpaletten von L'Oreal gibt es in zwei Ausführungen, einer roten und einer in Nudetönen gehaltenen. Sie bestehen jeweils aus sechs verschiedenen Lippenstiftfarben, die sich in kleinen viereckigen Pfännchen untereinander befinden. Am unteren Ende der Palette liegt ein kleiner fest gebundener Lippenpinsel bei, der sich für den Auftrag ganz gut eignet.

Die Verpackung wirkt sehr hochwertig und edel. Der Boden besteht aus schwarzem Kunststoff, der Deckel aus goldenem. An der Innenseite des Deckels ist ein wertiger Spiegel angebracht, was ich super finde, um unterwegs die Lippenfarbe aufzufrischen.

Die Farbzusammenstellung finde ich stimmig, die Mischung aus kühleren und wärmeren Tönen gefällt mir.

Die Lippenfarben selbst sind sehr cremig, aber nicht ultradeckend. Der Duft, der bereits in der Palette deutlich wahrnehmbar ist (und beim Auftragen noch mehr) erinnert mich an Nivea-Creme. Eigentlich nicht so mein Fall, ich finde ihn aber wesentlich angenehmer als den typischen Lippenstiftgeruch manch anderer Produkte.
Allen gemein ist, dass man für einen einigermaßen deckenden und gleichmäßigen Auftrag ganz schön schichten muss - mit einem Lippenstift ist man definitiv schneller.
Für die Swatches musste ich einige Male Farbe mit dem Finger aufnehmen und ziemlich schichten - zwischen zwei und vier Schichten seht ihr hier.

Ich habe die Farben von oben nach unten benutzt.

#1

Bei diesem Ton habe ich eher an Pink als an Rot gedacht - er lässt sich am ehesten als knalliges Himbeerrot beschreiben, das auf den Lippen wirklich fast genauso wirkt wie im Pfännchen.

Mir war er etwas zu leuchtend, obwohl er für den Sommer sicher toll ist.
Das Finish ist seidig und die Farbe hielt etwa zwei Stunden auf den Lippen. Verblüfft war ich über den Stain, der noch wesentlich länger sichtbar war!
Nachdem ich über den Tag verteilt die Farbe zweimal aufgetragen habe, waren meine Lippen am Abend recht spröde und trocken; wirklich pflegend ist dieses Produkt also nicht.

#2

Da mir Orangetöne meiner Meinung nach nicht stehen, hatte ich an diese Farbe die geringsten Erwartungen. Ich war einigermaßen verblüfft, als sie sich auf den Lippen eher als Ziegel- denn Orangerot entpuppte!
Haltbarkeit und Stain waren ähnlich wie beim 1. Ton, ebenfalls das Trockenheitsgefühl am Ende des Tages.
Für mich ist das die positive Überraschung der Woche und fast schon mein heimlicher Favorit.

#3

Dieses Rot ist ebenfalls wieder sehr knallig und irgendwie kirschig.
Es neigte ein wenig dazu, in die Lippenfältchen zu kriechen und auszulaufen und hinterlässt nach dem etwas ungleichmäßigen Verblassen auch keinen gleichmäßigen Stain, setzt sich aber sehr in trockenen Stellen ab.






Hier musste ich spontan an reife Tomaten denken - ein sehr toller Ton!
Ich fand es hier irgendwie leichter, ihn deckend und gleichmäßig aufzutragen. 
Haltbarkeit und gleichmäßiges Verblassen waren hier ähnlich zum ersten Ton.
#5

Diesen Ton habe ich mir knalliger vorgestellt, als er letztlich rauskommt. Er ist um einiges dunkler, als das Pfännchen vermuten lässt und erdbeeriger. 
Besonders in der Nahaufnahme sieht man die groben Glitterpartikel, die doch ein wenig stören. Davon abgesehen gefällt er mir ebenfalls sehr gut. Allerdings fand ich, dass er nicht so gut gehalten hat und ich mehr Schichten auftragen musste, um ihn gleichmäßig hinzukriegen
#6

An diese Farbe hatte ich die größten Erwartungen, denn dieses satte, dunkle Rot schrie geradezu meinen Namen.
Ich war dann etwas sehr ernüchtert, als meine Lippen nur minimal eingefärbt wurden und schon gar nicht in diesem tollen Ton!
Er ist recht sheer und sieht zwar auch sehr nett aus, ich hatte allerdings mehr erwartet, da die anderen Töne in der Palette ja augenscheinlich mehr drauf haben, was die Farbe angeht. Man sieht zwar schon, dass die Färbung in die entsprechende Richtung geht, aber mehr auch nicht.
Die Haltbarkeit war hier auch nicht so toll, die Farbe hat sich recht zügig abgetragen und lediglich einen fleckigen Stain hinterlassen.
Fazit

Alles in allem waren meine Erwartungen recht hoch, wurden aber doch enttäuscht. Ich finde den Auftrag nicht superleicht, die Haltbarkeit ist lediglich mittelmäßig und die Farben kommen teilweise nicht so rüber, wie man es anhand des Produkts im Pfännchen erwarten würde.

Trotzdem ist so eine Palette praktisch, wenn man die jeweilige Farbkategorie mag und sich nicht für einen Ton entscheiden kann oder möchte. Da erhält man für knapp 15€ ein vielseitiges Produkt.
Ich würde mir diese Palette jedoch nicht (noch mal) kaufen, da sie mir zu viele Negativpunkte aufweist und mir nicht alle der 6 Töne (an mir) gefallen.



Eine weitere Review zur Color Rich La Palette Red findet ihr bei Nana.






Kommentare:

  1. hach die farben sind ja mal wieder toll!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag solche Paletten eigentlich ganz gerne.

    Viele Grüße
    Bearnerdette
    Bearnerdette Unterwegs

    AntwortenLöschen