Mittwoch, 4. Mai 2016

[Review] Wet'n'Wild Spring Collection Hot Spot

Wet'n'Wild gehört seit Jahren zu den Marken, deren Sortiment ich im Blick zu haben versuche, da es einfach jede Menge spannende und gute Produkte gibt. Umso mehr habe ich mich gefreut, als die Pressemitteilung zur aktuellen Frühlingskollektion in mein Postfach trudelte.



Drei der Produkte konnte ich vorab testen, sodass ich sie euch heute vorstellen kann.



megalast Salon Nail Color | 13,5 ml | 2,99 €


Der Nagellack Kiss my mints ist ein helles, kühles mint-grün mit ganz leichtem blauen Einschlag. Die megalast-Lacke sind ja meine Lieblinge im Sortiment - der Pinsel ist kurz, breit und flach, womit ich am besten zurecht komme und die Lacke selbst lassen sich nicht nur einfach auftragen, sondern decken oft bereits in einer Schicht und halten für meine Verhältnisse sehr lange.

All diese Eigenschaften weist auch Kiss my Mints auf. Gewohnheitsmäßig habe ich zwei Schichten lackiert, obwohl eine ausreichend gewesen wäre. Leider habe ich mir während der Trocknungszeit (ohne Überlack) ein paar Macken reingehauen - ich war nämlich der Meinung, mein Kind hätte sich zu dieser Zeit schon in den Nachtschlaf verabschiedet, in Wahrheit hielt er jedoch nur ein Nickerchen. Kind hochnehmen, Flasche machen und Spielen war dann etwas viel für die Nägel^^. Dafür ist jedoch echt wenig mit dem Lack passiert, zugute halten muss ich ihm auch, dass er trotzdem erst nach 4 Tagen zu splittern begann (und das ohne Überlack!). (Normalerweise halten Lacke auch mit speziellem Überlack nur 2-3 Tage und beginnen ohne spätestens am nächsten Tag abzusplittern)

Von mir gibt's eine absolute Kaufempfehlung - tolle Farbe mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.


Breeze on By ist ebenfalls eine tolle frühlingshafte Farbe - ein kühles Hellblau.
Er lässt sich ebenso gut lackieren wie Kiss my Mints, ist allerdings nicht ganz so deckend und haltbar. 
Tipwear (ohne Überlack) hatte ich hier nach 2 Tagen, allerdings hat er nicht ganz so lang zum Trocknen gebraucht.
Daher gibt es auch einen Punkt Abzug, denn im direkten Vergleich zu Kiss my Mints schneidet Breeze on By einen Hauch schlechter ab.



Geometric Highlighting Powder | 5,85 g | 4,99 €

Die Herzstücke der Kollektion sind wohl die Wangenprodukte.
Desert Explorations hatte es mir sofort angetan. Die Musterung mit dieser Farbzusammenstellung ist einfach wunderschön!
Der Highlighter besteht aus vier von einander abgetrennten Farben, die je nach Lichteinfall duochrom schimmern, sobald man einmal an der Oberfläche gerieben hat. Grober Glitzer ist hier aber nicht enthalten.
Ich habe euch hier mal alle einzeln geswatcht von links nach rechts von hell zu dunkel.
Die beiden Rosatöne könnten Blassnasen auch als Blush benutzen, meine Haut ist dafür allerdings zu rötlich-fleckig.

Beim Auftragen dachte ich anfangs, dass man vom Schimmer gar nichts sieht, im richtigen Licht bzw. dann auf den Fotos kam er jedoch wunderbar subtil zum Vorschein. So ist der Highlighter auf jeden Fall auch im Alltag tragbar.
Man muss hier kein allzu zartes Händchen haben und kann ruhig etwas mehr auftragen, da der Effekt wirklich dezent ist und erst durchs Aufbauen entsteht. Ich kann mir vorstellen, dass dieses Produkt auch für junge Mädchen interessant ist, die noch nicht viel Erfahrung mit Make Up haben und noch nicht aus dem Vollen schöpfen.

Ebenfalls eine klare Kaufempfehlung für ein hübsches und solides Produkt!


Habt ihr die Frühlingskollektion schon entdeckt?



Kommentare:

  1. ich mag die LE super gern :)
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die ist echt schön! Wobei mir die Lidschatten etwas zu bunt sind.

      LG und dir eine schöne Woche, OktoberKind :-)

      Löschen
  2. Das Highlighting Powder...Wunderschön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja... den Bronzer mit dem gleichen Muster fand ich auch super!

      LG, OktoberKind :-)

      Löschen